Engineer Marek Pompetzki, Producer Timo Krämer und Rapper Vega

Musikmesse 2019: Studioszene mit hochkarätigem Workshop-Programm

(Bild: DIRK.HEILMANN)

Sound&Recording ist in diesem Jahr erneut mit der Studioszene, der Community- und Workshop-Plattform der Audiobranche, auf der Musikmesse/prolight+sound vom 2.4. – 5.4.2019 in Halle 8.0, Stand K20 vertreten. Auf einer Fläche von ca. 200 m² finden dort täglich bis zu sieben praxisorientierte Workshops und Präsentationen rund um das Thema Musikproduktion statt. Als Dozenten werden Producer Timo Krämer und Rapper Vega, Engineer und Producer Marek Pompetzki (Motrip, Sido, Max Herre u.v.m.) sowie die Sound&Recording-Autoren und Engineers Henning Verlage (Unheilig), Waldemar Vogel (Max Giesinger, Stefanie Heinzmann, Jupiter Jones, Roger Cicero, Helene Fischer), Stephan Lembke (Galaxy Instruments), Hans-Martin Buff (Prince, The Scorpions) und weitere im Einsatz sein.

Zusätzlich nutzen die Aussteller, die mit ihren Ständen um die Studioszene herum positioniert sind, die Workshopfläche der Studioszene, um ihre Produkte und Neuheiten zu präsentieren. Offizielle Aussteller der Studioszene 2019 sind unter anderem Adam Audio, FL Studio, Telefunken, MOTU, Zynaptiq, TubeTech, Finale, Manley, Royer, Drawmer, Vovox und Chandler.

Anzeige

Programm

02.04.2018, Dienstag

Dozent Thema
11:15 – 11:45 Stephan Lembke Producing a sample-based instrument Englisch
12:15 – 12:45 Timo Krämer HipHop-Production – vom ersten Beat zum fertigen Song
13:15 – 13:45 Michael Voß MOTU-AVB-Geräte vorgestellt
14:15 – 14:45 Henning Verlage & Christoph Aßmann De/constructed – Hits am Rechner nachgebaut
15:15 – 15:45 Timo Krämer HipHop-Production – vom ersten Beat zum fertigen Song
16:15 – 16:45 Stephan Mauer Über den Einfluss der Abhörumgebung auf deinen Mix
17:00 – 18:00 Marcel Courth Production Partner Messetalk

03.04.2018, Mittwoch

Dozent Thema
11:15 – 11:45 Marcel James Mixing & Mastering with FPGA FX Englisch
12:15 – 12:45 Stephan Mauer Was macht einen guten Studiomonitor aus, und wie erkennst du ihn?
13:15 – 13:45 Stephan Lembke Producing a sample-based instrument Deutsch
14:15 – 14:45 Waldemar Vogel Mixing Workshop – Kick Drum
15:15 – 15:45 Henning Verlage & Christoph Aßmann De/constructed – Hits am Rechner nachgebaut
16:15 – 16:45 Michael Voß MOTU-AVB-Geräte vorgestellt
17:00 – 18:00 Marcel Courth Production Partner Messetalk

04.04.2018, Donnerstag

Dozent Thema
11:15 – 11:45 Chris Liebing Antelope Audio: Orion 32+ Mixing Lab Englisch
12:15 – 12:45 Marek Pompetzki Mixing-Tricks für den Chart-Erfolg
13:15 – 13:45 Waldemar Vogel Mixing Workshop – Snare Drum
14:15 – 14:45 Michael Voß MOTU-AVB-Geräte vorgestellt
15:15 – 15:45 Hans-Martin Buff Mischen auf Reisen
16:15 – 16:45 Marek Pompetzki Mixing-Tricks für den Chart-Erfolg
17:00 – 18:00 Marcel Courth Production Partner Messetalk

05.04.2018, Freitag

Dozent Thema
13:15 – 13:45 Hans-Martin Buff Mischen auf Reisen
14:15 – 14:45 Waldemar Vogel Mixing Workshop – Vocals
15:15 – 15:45 Michael Voß MOTU-AVB-Geräte vorgestellt

Hiphop-Production – vom ersten Beat zum fertigen Song

Der Frankfurter Rapper Vega und Producer Timo Krämer zeigen, worauf es bei der Produktion erfolgreicher HipHop-Tracks ankommt. Von der kreativen Zusammenarbeit zwischen Producer und Rapper, Beatmaking und Vocal-Recording bis zu konkreten Mixing-Tricks für den fetten Sound. Aber auch viele wertvolle Tipps zum Musik-Business erfahrt ihr hier: Vertragsverhandlungen mit dem Label, Budgets und Finanzierungen bis hin zur Frage, wie man eigentlich heute als HipHop-Producer Geld verdienen kann.

Hiphop-Production – vom ersten Beat zum fertigen Song findet auf der Bühne der Studioszene Halle 8.0 Stand K20 statt am:

Dienstag, den 2. April um 12:15 – 12:45 Uhr

Dienstag, den 2. April um 15:15 – 15:45 Uhr

Marek Pompetzki – Mixing-Tricks für den Chart-Erfolg

Produzent & Mix-Engineer Marek Pompetzki (Sido, Miley Cyrus, Stefanie Heinzmann) verrät euch in seinen Workshops seine Mixing-Tipps und steht für Fragen rund um das Thema Musikproduktion für euch bereit!

Wann? Donnerstag, den 2.4. um 12:15 – 14:45 Uhr und 16:15 – 16:45 Uhr

Wo? Halle 8.0 am Stand K20

De/constructed – Hits am Rechner nachgebaut

Henning Verlage ist als Musikproduzent, Keyboarder, Songwriter und Remixer unterwegs, vor allem für »Unheilig«, mit denen er seit 2011 insgesamt fünf Echos gewann, unter anderem als Produzent des Jahres. Daneben ist er noch Soundprogrammer und Dozent im Studiengang Keyboards & Musikproduktion an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Christoph Aßmann hat das Fach Keyboards & Musicproduction im Masterstudiengang an der Musikhochschule Münster studiert und wirkt als selbständiger Musikproduzent in vielen Projekten der Musik- und Medien-Welt mit.

In De/constructed produzieren Henning und Christoph bekannte Hits aus den Charts am Rechner mit Software-Instrumenten nach. An unserem Stand auf der Musikmesse 2018 zeigen euch die beiden live vor Ort, wie sie dabei vorgehen. Und stehen darüber hinaus auch für Fragen und Gespräche bereit!

Das De/constructed live wird an unserem Stand in Halle 8.0 Stand K20 zu folgenden Zeiten stattfinden:

Dienstag, den 2.4. um 14:15 – 14:45 Uhr

Mittwoch, den 3. April um 15:15 – 15:45 Uhr

Mischen auf Reisen – Hans-Martin Buff

Unter anderem wird Recording-Engineer und Sound&Recording-Autor Hans-Martin Buff vor Ort sein, und euch seine Erfahrungen zum Thema Mischen auf Reisen schildern.

Der Tonschaffende von heute ist immer weniger an nur einen Ort gebunden. Aufnahme, Bearbeitung und auch die Mischung passieren überall, auf dem Laptop und mit Kopfhörern. Hans-Martin Buff ist einen Großteil des Jahres auf der Walz und zeigt, wie er Gepäck und Sessions vorbereitet, damit das Resultat auf Reisen dem aus dem Studio in nichts nachsteht.

Mischen auf Reisen, in Halle 8.0 Stand K20, am:

Donnerstag, den 4. April um 15:15 – 15:45 Uhr

Freitag, den 5. April um 13:15 – 13:45 Uhr

Mixing Workshop mit Waldemar Vogel 

In dem Fix-My-Mix-Workshops stellt euch Waldemar verschiedene Mixing-Konzepte vor. Im Fokus stet hierbei die professionelle und direkte Herangehensweise. Dazu zeigt euch Waldemar, wie man die verschiedenen Instrumente bearbeitet, wo man die nötige Lautstärke, die Größe und den Druck herbekommt, wie er mit den Effekten Tiefe und Emotion erzeugt und wie man Lautstärkeverhältnisse nutzt, um Dynamik zu erzeugen.

Der Mixing Workshop wird stattfinden am:

Mittwoch, den 3. April um 14:15 – 14:45 Uhr

Donnerstag, den 4. April um 13:15 – 13:45 Uhr

Freitag, den 5. April um 11:15 – 11:45 Uhr

Studioszene

Das Konzept der Studioszene wurde mit unserem Partner, der Messe Frankfurt, gemeinsam entwickelt, um die Community, die gerade in der Audio-Branche besonders wichtig ist, auf der Musikmesse zu fördern. Die Studioszene gibt euch die Möglichkeit, Profis kennenzulernen, sich mit ihnen in persönlichen Gesprächen auszutauschen, von ihnen zu lernen und sich auch mit anderen Besuchern zu vernetzen.

 

Auch Henning Verlage und Christoph Aßmann waren live auf unserer Studioszene und gaben ihre Tipps beim Musikproduzieren zum Besten.
Die Kombination aus den Studiomonitoren ADAM S3H und den neuen PortoV-Stativen von Sessiondesk hat schon etwas Star-Wars-artiges.

Weitere Infos zur Studioszene gibt es unter www.soundandrecording.de/studioszene und auf Facebook.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren