Studioszene-Programm

Musikmesse 2019: De/constructed live bei der Sound&Recording-Studioszene

Das De/constructed-Team bei der Arbeit in einer Regie in den Principal Studios.

Auch dieses Jahr sind wir wieder mit der Studioszene auf der Musikmesse vom 2. – 5. April vertreten – nehmen wir es mal genau, sind wir auf der Prolight + Sound. Halle 8.0 Stand K20. An unserem Stand werden wir, wie auch schon in den vergangenen Jahren, mit einem Aufgebot an Workshops und Präsentationen von Producern, Engineers und anderen Tonschaffenden aus der Branche, auf euch warten.

Henning Verlage ist als Musikproduzent, Keyboarder, Songwriter und Remixer unterwegs, vor allem für »Unheilig«, mit denen er seit 2011 insgesamt fünf Echos gewann, unter anderem als Produzent des Jahres. Daneben ist er noch Soundprogrammer und Dozent im Studiengang Keyboards & Musikproduktion an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Christoph Aßmann hat das Fach Keyboards & Musicproduction im Masterstudiengang an der Musikhochschule Münster studiert und wirkt als selbständiger Musikproduzent in vielen Projekten der Musik- und Medien-Welt mit.

Anzeige

In De/constructed produzieren Henning und Christoph bekannte Hits aus den Charts am Rechner mit Software-Instrumenten nach! An unserem Stand auf der Musikmesse 2018 zeigen euch die beiden live vor Ort, wie sie dabei vorgehen! Und stehen daneben auch für Fragen und Gespräche bereit!

Das De/constructed live wird an unserem Stand in Halle 8.0 Stand K20 zu folgenden Zeiten stattfinden:

Dienstag, den 2.4. um 14:15 – 14:45 Uhr

Mittwoch, den 3. April um 15:15 – 15:45 Uhr

Das komplette Programm der Studioszene findest du hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren: