Studioszene-Programm

Musikmesse 2019: Was macht einen guten Studiomonitor aus, und wie erkennst du ihn?

Andre Zeugner Adam Audio

Hier geht’s zum Video!

Anzeige

Auch dieses Jahr sind wir wieder mit der Studioszene auf der Musikmesse vom 2. – 5. April vertreten – nehmen wir es mal genau, sind wir auf der Prolight + Sound. Halle 8.0 Stand K20. An unserem Stand werden wir, wie auch schon in den vergangenen Jahren, mit einem Aufgebot an Workshops und Präsentationen von Producern, Engineers und anderen Tonschaffenden aus der Branche, auf euch warten.

Stephan Mauer, von dem renommierten Studiomonitor-Hersteller Adam Audio, wird ebenfalls vor Ort sein, und in seinem Workshop auf zwei wesentliche Aspekte bei der Wahl und der Aufstellung von Studiomonitoren eingehen.

Ihr wart nicht vor Ort? Kein Problem! Schaut jetzt die Workshop-Videos:

Zum einen steht die Frage im Raum was einen guten Studiomonitor aus macht und wie man ihn erkennt. Das inkludiert die Fragen des Zwecks und Anspruchs an einen Studiomonitor, wie man Messdaten und Diagramme liest bzw. interpretiert, und wie man Monitore zuverlässig selbst testen und vergleichen kann. Außerdem wird die Rolle des Raums beleuchtet. D.h. welchen Einfluss die Abhörumgebung auf den Mix hat, worauf man achten sollte und was man selbst verbessern kann.

Das komplette Programm der Studioszene findet Ihr hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren