Nicht den Überblick verlieren

Cubase Tutorial − Plug-in-Manager

Im Laufe der Zeit sammelt sich sicherlich bei den meisten von uns eine Unmenge von Plug-ins an. Diese werden von Cubase, teilweise automatisch, in verschiedene Kategorien sortiert. Aber oftmals möchte man diese Ordnung editieren oder komplett eigene Sortierprinzipien verwenden. Dies lässt sich leicht über den Plug-in-Manager realisieren, und die Details erklären wir im Video:

Anzeige

  1. Der Plug-in-Manager befindet sich im Menü »Geräte« und listet sämtliche installierten VST-Effekte und Instrumente auf.
  2. Ansammlungen von Plug-ins werden hier »Kollektionen« genannt, wobei die Standardkollektion nicht veränderbar ist und sämtliche Plug-ins enthält.
  3. Über den +-Button oben rechts lassen sich neue Kollektionen anlegen. Diese können anschließend einfach per Drag&Drop links aus der Liste heraus bestückt werden.
  4. Beim nächsten Laden eines Plug-ins kann man mit dem Dropdown-Pfeil oben rechts zwischen den verschiedenen Kollektionen wechseln und so gezielt nach seinen Plug-ins suchen.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren: