Spuren Undercover

Cubase Tutorial – Kanal Sichtbarkeits Agenten

Hinter den Kanal- bzw. Spur-Sichtbarkeits Agenten in Cubase Pro 9 verbergen sich eine Reihe nützlicher Funktionen, mit denen sich bestimmte Spuren, je nach Situation, ein- und ausblenden lassen. So kann man, wenn das System verinnerlicht oder angepasst hat, ein deutlich aufgeräumteres Projektfenster genießen. Einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten geben wir im Video:

Anzeige

Die Kanal-Sichtbarkeits Agenten findet man hinter dem Button, der wie ein kleines Haus aussieht, rechts neben dem Dropdown „Konfigurationen“. Der Eintrag „Alle Spuren eintragen“ dient dabei als Reset.

  1. „Spuren mit Daten anzeigen“ zeigt nur Spuren an, die auch Events enthalten.
  2. „Spuren mit Daten am Positionszeiger anzeigen“ zeigt nur Spuren an, die an der aktuellen Positionszeiger Position Events enthalten.
  3. Unter „Erweiterte Agenten“ finden sich Presets des „Projektbezogenen Logical-Editors“. Mit diesem lassen sich sehr komplexe Funktionen zusammenstellen und ausführen und diesen Presets können sogar später Tastaturkommandos zugewiesen werden.
  4. Unter „Erweiterte Agenten“ finden sich Presets des „Projektbezogenen Logical-Editors“. Mit diesem lassen sich sehr komplexe Funktionen zusammenstellen und ausführen und diesen Presets können sogar später Tastaturkommandos zugewiesen werden.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren: