Farbwerkzeug in Cubase 10 verwenden

Cubase Tutorial – Farbwerkzeug nutzen

Das Farbwerkzeug bzw. die Methoden, mit denen man Spuren und Events in Cubase einfärben kann, wurden in Cubase 10 leicht überarbeitet. Im folgenden Video zeigen wir euch das Einfärben generell und weisen auf kleine Stolperfallen hin:

Anzeige

  1. Das Einfärben der Track-Header in Mix Console und Arranger hat sich generell nicht geändert. Beim Einfärben von Spuren via CTRL-Click ist jedoch zu beachten, dass das Farbfenster die darunterliegende Spur überdeckt, was das Einfärben mehrerer Spuren hintereinander erschwert. Hier sollte von unten nach oben, statt umgekehrt, eingefärbt werden.
  2. Mit dem Farbwerkzeug können wir Events mit der gerade selektierten Farbe umfärben, indem wir sie einfach anklicken. Bei einem Klick mit gedrückter CTRL-Taste erscheint neben dem Cursor auch direkt ein Farbauswahlfeld, was die Arbeit deutlich beschleunigt.
  3. Events und Spuren lassen sich auch über das Farbwahl-Icon in der Werkzeugleiste einfärben – zur Einfärbung von Spuren darf aktuell kein Event selektiert sein.
  4. Mit der Tastenkombination ALT-SHIFT-C öffnet sich das Farbauswahlfeld als Floating-Window und lässt sich beliebig positionieren. Mithilfe dieses Fensters lassen sich dann auch mit dem normalen Auswahlwerkzeug Events umfärben – eigentlich macht diese Methode das Farbwerkzeug auch zu großen Teilen obsolet.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren