Jetzt online

Studioszene 2020: Mastering mit Stems – Stefan Heger

Stefan zeigt in seinem Webinar auf der Studioszene anhand von neuen Produktionen, wie Kunden die  “In The Box“ arbeiten einen einzigartigen, analogen Sound bekommen. Stefan wird auch die Welt des Gain Stagins aufzeigen mit Produkten von Manultec – ORCA, rockruepel comp.two, limit.one und Dangerous Music.

Stefan Heger

Anzeige

Stefan Heger ist seit über 20 Jahren aktiver Mastering Engineer und hat mit Künstlern weltweit Platin und Gold Auszeichnungen sowie eine Grammy Nominierung erhalten. Er arbeitet unter anderem mit Martin Solveig, Cody Chesnutt, D’Angelo, KRS-One, Dragonette und vielen mehr. In seiner engen Zusammenarbeit mit seinen Partner ist er auch an der Entwicklung von Produkten von rockruepel, Guzauski-Swist und Roger Schult beteiligt.

Durch immer neue Herausforderungen und auch technischen Möglichkeiten erarbeitete Stefan seinen eigenen Weg zur Bearbeitung von Stems und Signalen, die Kombination von digital und analog bietet hier vieles und auch einzigartiges. Analoge Summierung mit Technik von Dangerous Music und Vintage Gear von Neve, dBx, Avalon, EMT und anderen erschaffen einen ganz besonderen Klang und Tiefe der Produktionen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren