Die Studioszene 2022 – 22. & 23. März im Rosengarten Mannheim

Wir freuen uns darauf, euch auf der Studioszene 2022 am 22. und 23. März im Rosengarten Mannheim zu sehen. Ganz nach dem Motto: raus aus der Monotonie und rein in die Community der Recording-Welt, um sich persönlich mit Menschen auszutauschen, die die Leidenschaft zur Musikproduktion teilen. Nicht zweidimensional auf dem Rechner, sondern live in 3D, in Farbe und ohne Ton- und Bildaussetzer.

Anzeige

Vor Ort geben euch die absoluten Profis der Studioszene Einblick in ihre Sessions, aus denen ihr lernt, wie ihr eure Skills verbessert, euren Workflow weiterentwickelt und dadurch die Qualität eurer Produktionen auf das nächste Level hebt.

Bereits bestätigt sind Moses Schneider (Beatsteaks, AnnenMayKantereit), Philipp Schwär (Kettcar, Fynn Kliemann), Wolfgang Stach (Jupiter Jones, Guano Apes), Henning Verlage (Unheilig, Sotiria), Christoph Aßmann (Florian Silbereisen, Thomas Anders), 2wei (BMW, adidas), Roy Recklies (Robin Schulz, Tim Bendzko). Weitere folgen!

Im Rosengarten stellen euch die Top-Brands der Audio-Branche ihr Gear vor, demonstrieren es in der Anwendung und beantworten eure Fragen!

Markiert euch den Termin dick und fett in eurem Kalender!
• Studioszene 2022
• Wann: 22. & 23. März
• Wo: Rosengarten Mannheim

Wir sind optimistisch und freuen uns auf eine schöne Zeit mit euch! Natürlich alles hygienekonform zum Schutz unser aller Gesundheit versuchen wir, ein Masken-freies Event zu organisieren.

Weitere Infos findet ihr in Kürze unter www.studioszene.de!

Wir sehen uns in Mannheim!

Euer Studioszene-Team


Musik mischen mit Referenztracks – Engineer & Producer Philipp Schwär


Wolfgang Stach (Jupiter Jones) über die Künstlerentwicklung durch den Produzenten


Designte Sounds in der Musikproduktion – Mr. Herms & Simon Heeger von 2wei


Studioszene 2020: Moderne Pop-Schlager-Produktion – Henning Verlage & Christoph Aßmann

Studioszene 2.0 – Rosengarten, Mannheim

Nach dem erfolgreichen Start der Studioszene im Jahr 2019 folgt am 22. Und 23. März 2022 die zweite Ausgabe unserer Workshop- & Community-Plattform für alle Recording-, Mixing- & Mastering-Engineers sowie Produzenten. Der Standort ist in diesem Jahr der Rosengarten in Mannheim!

Bereits mit dem ersten Anlauf etablierte sich die Studioszene als ein erfrischend lebendiges Event und neuen internationalen Treffpunkt für Produzenten, Engineers und Hersteller. Auf einer Fläche von knapp 3.000 m² konnten 2019 Produkte von weit über 100 Brands auf Herz und Nieren geprüft und zudem ausführliche Gespräche mit Produktspezialisten und Entwicklern geführt werden. Ergänzt wurde das zweitägige Programm mit über 50 hochkarätigen Workshops und Podiumsdiskussionen, bei denen mit Sylvia Massy, Mick Guzauski, Peter Walsh, Nico Rebscher, Wolfgang Stach und Hans-Martin Buff echte Schwergewichte der Audiobranche zu den Themen Recording, Mixing, Produktion und Mastering zu Wort kamen.

Warum ich die Studioszene besuchen muss!

Networking.Know-how.Gear! Das sind die drei ausschlaggebenden Argumente. Die Studioszene zieht ein ambitioniertes Fachpublikum an, mit dem sich fachsimpeln lässt und mit dem man sich austauschen kann. Die Studioszene ist somit eine Plattform, auf der durch Kontakte gemeinsame Projekte und Jobs entstehen können. Wir wissen schließlich: Nichts ist in der Audio-Branche wichtiger als Networking!

In Workshops und in Face-To-Face-Gesprächen könnt ihr neue Ideen, neue kreative Ansätze, viel an Erfahrung und Erkenntnissen sammeln und für eure Arbeit mitnehmen.
Zusätzlich stehen die Produkte der Top-Hersteller der Audio-Branche für ein „Hands-On“ bereit. Produktspezialisten stellen euch vor Ort die Soft- und Hardware vor, erklären ihre Features und beantworten gerne eure anwendungsbezogenen Fragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren