Gefesselt und die Augen verbunden

Eine schrecklich, nette Binaural-aufnahme

Nichts für schwache Nerven. Aber definitiv was für starke und interessierte Nerven! Das folgende 5-minütige Video ist eine Aufnahme mittels Kunstkopfstereophonie und bezeichnet sich selber als Binaural Sound Story.

KunstkopfBlack
(Bild: Thomas Schermer)

Diese “Geschichte” simuliert eine kurze Szene, in der man als entführte Person gefesselt und mit verbundenen Augen mit seinem Kidnapper zu tun hat. Denn dieser hat keine guten Absichten.

Anzeige

Wir empfehlen dringend, das Video mit Kopfhörern und etwas lauter zu hören, um einen guten Effekt zu erzielen! (Warnung des Herstellers: Das Video enthält gewalttätige Themen)

Durchatmen, in der aktuellen Ausgabe von Sound&Recording gibt es das Praxis-Special “Klangerlebnis Kunstkopf – 3D-Sound in der Musikproduktion”.

Kommentare zu diesem Artikel

Pingbacks

  1. Jurassic House – 3D Audio Kurzfilm › SOUND & RECORDING
  2. Binaurale Aufnahme: So klingt München › SOUND & RECORDING

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren: