Produkt: Sound & Recording 09-10/2019
Sound & Recording 09-10/2019
HD-VINYL von REBEAT – höher, weiter, mehr? +++ MIXPRAXIS: Rob Kinelski mischt Billie Eilish +++ INTERVIEW: Elektro-Trio MONOKOMPATIBEL +++ AUSTRIAN AUDIO OC818 – Großmembran-Kondensatormikrofon +++ HITS NACHGEBAUT: Billie Eilish de/constructed
Neues von Eve

NAMM: EVE Audio – Studiomonitor SC3070 angekündigt

Das Berliner Unternehmen Eve Audio stellt die neuen Studiomonitore SC3070 vor. Die Monitore sollen sich sowohl für die Arbeit im Near- als auch Midfield eignen und mit präzisen Mitten und kräftigen Bässe glänzen. Mit der kompakten Größe will sich Eve Audio auch in kleineren Studios einnisten. 

Anzeige

Das 3-Wege-Design basiert auf der Mitten-Hochton-Sektion des SC407 Lautsprechers, allerdings kommen die SC3070 in einem kompakteren Gehäuse daher. Laut Hersteller eine ideale Lösung für Recording-, Mastering- und Homestudios. Ausgewogene Balance und geringer Klirrfaktor sind nach Eve Audios Aussage wichtige Eigenschaften.

Der Hochtöner setzt auf den eigens von Eve Audio entwickelten Air Motion Transformer, der mit einem 4-Zoll-Mittelton-Chassis und einem 7-Zoll-Tiefton-Treiber kombiniert wird. Die Treiber für Bass und Mitten sind SilverCone Chassis, die eine größere lineare Auslenkung der Membran und eine dynamische Basswiedergabe mit niedriger Verzerrung versprechen. Ein spezielles Kupferkappen-Magnetsystem reduziert dabei den Klirrfaktor. Das glasfaserbeschichtete Membranmaterial ist in einer Wabenstruktur gestaltet, dazu gesellt sich ein nach hinten abstrahlender Bassreflexkanal.

Die interne DSP-Elektronik arbeitet mit einem Analog/Digital-Wandler von BurrBrown, der über das XLR und RCA kommende Signal mit 24 Bit und 192 kHz wandelt und auch vor Übersteuerungen schützt. Der mit einem LED-Kranz umrandete Encoder auf der Vorderseite werden Einstellungen an das akustische Umfeld vorgenommen. Neben der Lautstärke bekommt man hier Zugriff auf Low-Shelf-, Mid-EQ- und High-Shelf-Filter-Parameter. Mit einem Dip-Schalter auf der Rückseite werden die Einstellungen fixiert. Drei Class-D-Endstufen versorgen den Monitor mit der notwendigen Leistung. Für Bass und Mitten sind das zwei mal 100 Watt, für den Tweeter gibt es 50 Watt.

Die Eve Audio SC3070 sollen ab dem zweiten Quartal 2020 zum Preis von 1.700 Euro pro Stück erhältlich sein.

Weitere Infos findest du unter: eve-audio.de/SC3070/

Produkt: Sound & Recording 11/2019
Sound & Recording 11/2019
ANALOGVIBES: Analoge Hardware-Legenden als DIY-Nachbau +++ MIXPRAXIS: Louis Bell – Magie und Musikproduktion +++ SYLVIA MASSY - Die Session zu einem Event machen +++ PSI AVAA C20 - Aktiver Bass-Absorber

Kommentar zu diesem Artikel

Pingbacks

  1. Wochenrückblick #08 – NAMM-Highlights 2020 | SOUND & RECORDING

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren