Elektronik, Experimente und Musik

Superbooth19 – Des Elektronikers wahre Messe

SUPERBOOTH19 – Synthesizer und Musik

Anzeige
Anzeige

Nächste Woche Donnerstag startet SUPERBOOTH19 im FEZ Berlin. Die inzwischen weltweit größte Fachmesse zum Thema elektronische Musikinstrumente lockt wieder tausende Kreative und Freunde elektronischer Musik in den Osten der Hauptstadt. Rund 250 Aussteller aus aller Welt zeigen ihre Visionen elektronischer Klangerzeugung und Musikproduktion – mit dabei sind nicht nur die großen Vertreter der Zunft wie Moog, Roland und Native Instruments – sondern auch die vielen kleineren, innovativen Modularhersteller wie Doepfer, WMD, Macbeth, Rabid Elephant, Make Noise, Vermona und viele andere.

Täglich gibt es zudem mehr als 30 Konzerte, diverse Workshops und Präsentationen bis spät in den Abend. Am Education Saturday gibt es zum Beispiel Einsteiger-Workshops am Modular Synthesizer – von und mit den Mitarbeiten von SchneidersLaden, sowie Löt-Workshops von und mit Verbos Electronics. Viele Aussteller planen eigene Workshops und Präsentationen und haben dafür hochklassige Künstlerinnen und Künstler eingeladen. Das zeigt sich zum Beispiel bei den Gesprächskonzerten – u.a. von Caterina Barbieri für Frap Tools, Richard Devine für Yamaha und Zähl mit Mark Ernestus. Das umfangreiche Gesamtprogramm wird jedem Besucher beim Betreten des Hauses als handgemachtes Druckwerk angeboten.

Weitere Highlights des Programms

Donnerstag: Gesprächskonzert-Spezial mit Tony Rolando, Walker Farrell von Make Noise und Tom Erbe von SoundHack, sowie die Vorstellung des Projekts Circle of Live. Ableton lädt Projektkurator Sebastian Mullaert zusammen mit den Künstlern Mathew Jonson und Johanna Knutson ein, um über das Veranstaltungskonzept zu sprechen, welches Improvisation und Spontanität in den Mittelpunkt stellt.

Freitag: Gesprächskonzert Spezial SuperMoonWerk, von Gert Jalass und Gerhard Meyerhofer, in Gedenken an den im letzten Sommer verstorbenen Udo Hanten.
Marc Caro gibt Einblicke in seine Arbeit und zeigt dabei ausgewählte Szenen aus seiner langjährigen Laufbahn als Filmemacher.

Samstag: Der Education Saturday steht, mit mehr Workshops als an den anderen Tagen der Veranstaltung, ganz im Zeichen der Bildung – es gibt in vielen Themenbereichen Angebote für absolute Anfänger, Fortgeschrittene und alle die irgendwo dazwischen stehen. Am letzten Tag der SUPERBOOTH19 stehen dann noch mal sehenswerte Konzerte auf dem Programm – u.a. von Der Plan, DeWalta & Shannon, CYRK und vielen anderen.

Mehr Informationen zu Vorträgen, Diskussionsrunden und Präsentationen finden Sie hier.

Löten im DIY-Bereich

Während der gesamten SUPERBOOTH19 bieten Aussteller DIY-Workshops an, mit dabei sind u.a. Befaco, LeafAudio, Random*Source und Birdkids. Für die Teilnahme an allen DIY-Workshops empfiehlt sich die rechtzeitige, verbindliche Buchung über den offiziellen Ticketshop. Arbeitsmaterialien wie Lötkolben stehen bereit, es können aber auch eigene mitgebracht werden.

Das Workshop Programm finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren: