Legenden und Klone

Musikmesse 2018: Alles über 1176-Kompressoren und Clones

Kompressor-Legende 1176
(Bild: Stephan Lembke, Marc Bohn)

Es gibt einige Modellbezeichnungen, welche die Audiobranche als absolute Klassiker geprägt haben. Ziffern wie »1073«, »670« oder »140« gehören ebenso dazu wie der legendäre FET-Kompressor mit der Bezeichnung »1176«. Seit seiner Markteinführung 1967 ist dieser Kompressor und Limiter kaum aus der Sparte der dynamikbearbeitenden Effektgeräte wegzudenken. Heute finden wir den 1176 neben der Originalversion hauptsächlich in verschiedenen Hardware-Ausführungen und vor allem natürlich als Software-Plug-in für die DAW. Doch wie kam es eigentlich zur Entwicklung dieses Klassikers, und welche Besonderheiten stehen hinter dem Mythos 1176?

Unser Autor Stephan Lembke, der außerdem als erfahrener Recording Engineer für Galaxy Instruments arbeitet, wird uns auf der Studioszene einen umfangreichen Überblick in die Geschichte und die Technik des 1176 und dessen Klone geben.

Anzeige

Weiter Infos zum Programm der Sound&Recording-Studioszene findet ihr hier!

Die Studioszene ist eine Fläche von über 300m² auf der Musikmesse Frankfurt mit Lounge-Charakter, wo ihr an Workshops und Präsentationen teilnehmen und euer Netzwerk erweitern könnt. Außerdem findet ihr dort die Messestände unserer Partner mit ihren Produkten, die euch von Spezialisten vorgestellt werden. 

Sound&Recording-Studioszene: Halle 4.1, Stand F41

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren: