Producer Workshop

Musikmesse 2018: De/constructed live bei der Sound&Recording-Studioszene

Henning Verlage ist als Musikproduzent, Keyboarder, Song writer und Remixer unterwegs, vor allem für »Unheilig«, mit denen er seit 2011 insgesamt fünf Echos gewann, unter anderem als Produzent des Jahres. Daneben ist er noch Soundprogrammer und Dozent im Studiengang Keyboards & Musikproduktion an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Christoph Aßmann wirkt als selbständiger Musikproduzent in vielen Projekten der Musik- und Medien-Welt mit und studiert außerdem das Fach Keyboards & Musicproduction im Masterstudiengang an der Musikhochschule Münster.

Anzeige

In De/constructed produzieren Henning und Christoph bekannte Hits aus den Charts am Rechner mit Software-Instrumenten nach! An unserem Stand auf der Musikmesse 2018 zeigen euch die beiden live vor Ort, wie sie dabei vorgehen! Und stehen daneben auch für Fragen und Gespräche bereit!

 

Weiter Infos zum Programm der Sound&Recording-Studioszene findet ihr hier!

Die Studioszene ist eine Fläche von über 300m² auf der Musikmesse Frankfurt mit Lounge-Charakter, wo ihr an Workshops und Präsentationen teilnehmen und euer Netzwerk erweitern könnt. Außerdem findet ihr dort die Messestände unserer Partner mit ihren Produkten, die euch von Spezialisten vorgestellt werden. 

Sound&Recording-Studioszene: Halle 4.1, Stand F41

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Endlich .das ist eh das Konzept der Zukunft .Spezialisten ,die wirklich was drauf haben wie zb Henning ,machen ,wie nach amerikanischen Prinzip,glaubhaft nebenbei Aquise.Nur Sound & Recording hat sich deconstructed ausgedacht und publiziert.Solche geniale Ideen lassen die Musikmesse weiterleben.Eigentlich muesstet ihr da doch am Umsatz partizipieren.gruesse aus New York an mein Lieblingsblatt.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren: