Fix My Mix live

Musikmesse 2017: Universal Audio stellt in der Sound&Recording-Studioszene aus

Das Foto von Bill Putnam und Nat King Cole erinnert an vergangene Zeiten. (Bild: Marc Bohn)

Der amerikanische Audio-Hersteller Universal Audio stellt in diesem Jahr auf der Musikmesse in der Sound&Recording-Studioszene aus. Der Messestand befindet sich in Halle 9.0, C48 und wird von Sound&Recording-Autor Waldemar Vogel betreut, der für die Video-Tutorial-Reihe Fix My Mix verantwortlich ist. Waldemar hat als Engineer und Produzent bereits mit bekannten deutschen Musikern wie Max Giesinger, Stefanie Heinzmann und Helene Fischer gearbeitet. Vor Ort präsentiert euch Waldemar das aktuelle Apollo Twin MK II, welches auch als Version mit Quad-Core DSP-Power erhältlich ist, und zeigt euch, wie man Schwachstellen in einem Mix analysiert und sie mit Hilfe der Plug-ins von Universal Audio repariert und den gesamten Sound aufpoliert.

Anzeige

Waldemar wird zusätzlich auch Fix My Mix live in unserer Sound&Recording-Studioszene am Stand D50 in Halle 9.0, direkt gegenüber des Messestandes von Universal Audio, demonstrieren.

  • 05.04. – 13 Uhr – Fix My Mix – Mixing Workshop 
  • 06.04. – 12 Uhr – Fix My Mix – Mixing Workshop 
  • 07.04. – 12 Uhr – Fix My Mix – Mixing Workshop 
  • 08.04. – 14 Uhr – Fix My Mix – Mixing Workshop 

>> Weitere Infos zur Sound&Recording-Studioszene und unserem gesamten Workshop-Programm findet ihr hier <<

Zur Sound&Recording-Studioszene gehören auch die Messestände unserer Partner, die sich um unseren Stand herum positionieren. Dort präsentieren euch Hersteller ihr Portfolio, stellen Neuheiten vor und Produktspezialisten stehen euch Rede und Antwort. Unsere Partner auf der Musikmesse 2017 sind:

Universal Audio – UAD-Plug-ins und Hardware auf höchstem Niveau

UAD Plug-Ins sind die sorgfältigsten digitalen Emulationen analoger Studiolegenden. Sie liefern die analoge Wärme, den Biss, Punch und Färbung der begehrtesten Studioprozessoren der letzten 50 Jahre.  UA arbeitet beim Modeling auf Komponentenebene eng mit den Herstellern der Original Hardware zusammen und erhält exklusiven Zugriff auf Golden Master Units und Original Schaltpläne.

Apollo Audio Interfaces haben seit ihrer Vorstellung im Jahr 2012 die Recording Industrie revolutioniert. Sie bieten integriertes UAD-2 DSP Processing, dank der man nahezu latenzfrei mit den begehrten UAD Plug-Ins seine Spuren ’heiß’ aufnehmen kann. Dank integrierter Union Technologie kann man das Impedanz-Regelverhalten, den Gain Sweet Spot und weitere klangliche Eigenheiten der legendärsten analogen Konsolen von SSL, Neve, API und Universal Audio emulieren, um so charakterstarke Audioperformances einzufangen. Außerdem ermöglicht es Unison Gitarristen, direkt mit den begehrtesten Gitarren- und Bassamps der Rock Historie von Fender, Marshall, Engl, Ampex und vielen anderen mehr.

Apollo Interfaces, UAD-2 Systeme und UAD Plug-Ins werden von den besten Produzenten und Engineers der Welt eingesetzt, wie Mich Guzauski (Pharrell Williams, Daft Punk), Michael Ilbert (Adele, Tazlor Swift, P!nk, Travis), Just Blaze (Jay-Z, Kendrick Lamar), Jaquire King (Kings of Leon), Fab Dupont (Shakira, Jennifer Lopez, Mark Ronson) und vielen anderen mehr verwendet, um Hit Alben zu produzieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren: