Mixknob Deluxe

Zynaptiq Tutorial – Hilfe bei der Parallelkompression

Morph 2 von Zynaptiq lässt sich nicht nur als extremer Klangverbieger verwenden, sondern auch als nützliches Helferlein. Mit seiner Hilfe kann man Parallelkompressionstechniken noch weiter verfeinern und mehr ins Detail gehen. Wie das genau geht, zeigen wir im Video:

  • Zunächst richten wir eine ganz normale Parallelkompression ein, nur routen wir die komprimierte Spur nicht auf die Summe, sondern in den Sidechain Eingang einer Morph 2 Instanz, welche wir auf der Originalspur eingefügt haben.
  • Wenn wir nun das X/Y Feld verwenden, können wir zwischen Original- und komprimierter Spur hin- und hermorphen.
  • Da sich die Funktionsweise des Morphings verändern lässt, lassen sich mit den „Algorithms“ also verschiedene Arten einstellen, wie die beiden Eingangssignale miteinander interagieren.
  • Noch mehr Feintuning ist hier mit dem „Amp Sense“ Parameter möglich und mittels „Complexity“ lässt sich das Signal noch ein wenig anrauhen.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren: