Sequenzer-Tipps: DAW-Tutorials

Steinberg Cubase – Mehrere Klangerzeuger per MIDI-Sends ansteuern

Sequenzer wie Ableton Live erlauben das Erzeugen von Layer-Sounds durch praktische Features wie etwa das Geräte-Rack. In Cubase ist es nicht ganz so einfach, mit nur einer MIDI-Spur mehrere Klangerzeuger anzusteuern, es klappt aber trotzdem! Die folgende Funktion ist leider nicht für Instrument-Spuren, sondern nur für die klassischen MIDI-Spuren verfügbar; auch müssen sich alle gewünschten Klangerzeuger bereits im Instrument-Rack befinden.

Selektiere also die MIDI-Spur, deren Noteninformationen an die verschiedenen Klangerzeuger geschickt werden soll, und öffne den Inspector. Klapp dort das Tab „MIDI-Send-Effekte“ aus. Falls das Tab nicht zu sehen ist, kann man dieses durch einen Rechtsklick dem Inspector hinzufügen. Das ausgeklappte Tab zeigt vier Send-Slots. Um aber die Liste der im Projekt vorhandenen Instrumente einsehen zu können, muss der jeweilige Slot zuerst aktiviert werden. Jetzt kannst du den Klangerzeuger und sogar dessen MIDI-Kanal definieren.

Anzeige

090002

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren: