Produkt: Sound & Recording 03/2020
Sound & Recording 03/2020
Mixpraxis: Ian Kirkpatrick produziert Don't Start Now von Dua Lipa +++ Willem Twee Studios: Enthusiasmus und Know-how mit Vision +++ Test: Modal Argon 8 Wavetable Synthesizer +++ Arturia Audiofuse Studio USB 2.0 Audio-Interface
Sequenzer-Tipps: DAW-Tutorials

Steinberg Cubase – Mehrere Klangerzeuger per MIDI-Sends ansteuern

Sequenzer wie Ableton Live erlauben das Erzeugen von Layer-Sounds durch praktische Features wie etwa das Geräte-Rack. In Cubase ist es nicht ganz so einfach, mit nur einer MIDI-Spur mehrere Klangerzeuger anzusteuern, es klappt aber trotzdem! Die folgende Funktion ist leider nicht für Instrument-Spuren, sondern nur für die klassischen MIDI-Spuren verfügbar; auch müssen sich alle gewünschten Klangerzeuger bereits im Instrument-Rack befinden.

Selektiere also die MIDI-Spur, deren Noteninformationen an die verschiedenen Klangerzeuger geschickt werden soll, und öffne den Inspector. Klapp dort das Tab „MIDI-Send-Effekte“ aus. Falls das Tab nicht zu sehen ist, kann man dieses durch einen Rechtsklick dem Inspector hinzufügen. Das ausgeklappte Tab zeigt vier Send-Slots. Um aber die Liste der im Projekt vorhandenen Instrumente einsehen zu können, muss der jeweilige Slot zuerst aktiviert werden. Jetzt kannst du den Klangerzeuger und sogar dessen MIDI-Kanal definieren.

Anzeige

090002

Produkt: Sound & Recording 12/2019 Digital
Sound & Recording 12/2019 Digital
UNIVERSAL AUDIO APOLLO X4 - Desktop-Interface +++ AMPHION ONE18 - Passiver 2-Wege-Monitor +++ DJ SHADOW - Neues vom Sample-Guy +++ SONIBLE SMART:COMP – Einparkhilfe +++ HITS NACHGEBAUT: Ed Sheeran – Remember (feat. 50 Cent & Eminem) de/constructed

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren