Andere Welten, andere Wellen

Sounddesign – Eine Raumschiff-Atmo selbstgebaut

Sci-Fi-Filme waren und sind eines meiner Lieblingsfilmgenres. Der Weltraum, seine unendliche Tiefe und die Vielzahl an Welten versprühen einen ganz eigenen Charme. Und auch in Sachen Sound-Design gibt es hier unglaublich viel zu entdecken; die ikonischen Sounds eines Star Wars seien hier nur exemplarisch genannt. Dank des Sound-Designs solcher Meisterwerke wissen wir heute schon, wie die Technik von morgen zu klingen hat.

Anzeige

Ein Laser macht Piiuuuuuuu, große Ansammlungen von Computern in Cockpits oder Laboren geben permanent irgendwelche Fiep- und Piepsgeräusche von sich, und hydraulische Schiebetüren sind nicht High-tech-mäßig leise, sondern zischen wie eine alte Dampflok.

Solche Soundscapes malen Bilder in unseren Köpfen, und im Laufe Jahre haben sich dort gewisse Standards etabliert. Wir wollen uns in dieser Ausgabe der Sound-Design-Reihe mit dem klanglichen Malen eines ähnlichen Bildes beschäftigen: Wir bauen eine typische Hintergrundatmo, die im Inneren eines Raumschiffs oder einer Raumstation zu hören sein könnte, und zwar mit möglichst minimalen Mitteln.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren: