Von Anfang bis Ende

Songwriting Tutorial für Steinberg Cubase – Folge 1

marin 2

 

Anzeige

 

 

Klingt mein Vocal-Track amtlich? Wie programmiere ich schnell einen Drumtrack für meine Song idee, wie klingt die Bassline richtig gut, und wie wird das Ganze zu einem Arrangement, das alles zu einem fetten Gesamtsound vereint? Dies und vieles anderes beantwortet der Kölner Musikproduzent und DAW-Wizard Marin Subasic in seinem Songwriting-Tutorial für Cubase.

Am Beispiel eines Songs des Singer/Songwriter-Talents Jamal Dilmen zeigt das Video-Tutorial Schritt für Schritt, wie man aus einer Idee einen fertigen Track macht — und zwar einzig und allein mit den Bordmitteln von Steinberg Cubase 8 Pro. Überzeugt euch selber davon, wie gut man ohne Zuhilfenahme weiterer Plug-ins mit Cubase tollen Sound produzieren kann, und schaut euch die Intro-Folge der Tutorial-Serie an, wo Jamal zeigt, wie er mit Pianosound und Vocal-Mic die Basic-Tracks aufnimmt. Unser Eindruck: Interessant zu sehen, dass auch bei den Profis mit Wasser gekocht wird — und es hinterher einfach nur geil klingt

>> Hier geht es zur zweiten Folge <<


 

sr_0116_1_800_1067

Sound&Recording 01/16 – Studio Kopfhörer Special 

Holt euch versandkostenfrei das große SOUND&RECORDING Special zum Thema Studio Kopfhörer. Wir haben insgesamt 15 aktuelle Studio Kopfhörer miteinander verglichen. Außerdem zeigen wir euch welche Headphone Amps für eure Anwendungen am besten sind. Kennt ihr noch den Kunstkopf? Er liefert 3D-Audio im Stereobild, natürlich nur über Kopfhörer. Wir begleiten eine Musikproduktion, die mit dem fast vergessenen Mikrofon aufgenommen wird. Was sie so besonders macht, könnt ihr in der SOUND&RECORDING-Ausgabe 16/01 nachlesen.

>> Bestell dir hier versandkostenfrei die SOUND&RECORDING-Ausgabe 16/01 <<

Kommentar zu diesem Artikel

Pingbacks

  1. Songwriting mit Steinberg Cubase – Folge 2 › SOUND & RECORDING

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren: