Songwriting-Tools

Songs schreiben mit den Songwriting Tools

Du würdest gerne einen Song schreiben oder Komponieren lernen? Das Songwriting-Toolkit von Sound & Recording liefert dir hilfreiche Profi-Tipps, wie und mit welchen Tools du bei deinen Songwriting-Sessions schnell ans Ziel kommst!

Songwriting-Tools-Ideen-Werkzeuge

Tipps & Tricks zum schnellen Umsetzen von Ideen

Stundenlang Libraries nach ungehörten Sounds zu durchforsten oder am Lieblingssynth neue Klangwelten zu erforschen kann sehr inspirierend sein. Aber wie ist es in einer Songwriting-Session, wenn es darum geht, innerhalb kürzester Zeit ein Demoplayback zu erstellen? Beim Songwriting sollte die Umsetzung des kreativen Outputs im Vordergrund stehen, denn Ideen verfliegen gerne genauso schnell, wie sie gekommen sind. Schreibt man z. B. mit den Bandkollegen im Team, werden diese außerdem schnell ungeduldig, wenn der kreative Fluss unterbrochen wird, weil man die Konzentration auf die Suche nach Sounds verlagert oder erst einmal einige Stunden mit technischen Details verbringt. Plötzlich ist die ursprünglich gute Idee auf dem Weg zur Umsetzung verloren gegangen … Das Songwriting-Special liefert dir Tipps, wie und mit welchen Tools du schnell zum Ziel kommst.

Songwriting-Tools – Von innen nach außen

Einen guten Song kann man auf der Gitarre spielen, und zum Schreiben braucht man nicht mehr als ein Blatt Papier! Für manche geniale Songschreiber mag das zutreffen, aber im Zeitalter von DAWs und cleverer Musiksoftware gibt es glücklicherweise einige Möglichkeiten, sich bei Komposition und Arrangement unter die Arme greifen zu lassen, um neue Ideen und Sounds auszuprobieren − ohne störendes Ticken teurer Studiouhren. Unser Special zeigt dir im 2. Teil einige solcher Anwendungen und Tricks. S&R-Autorin Katja Werker − selbst erfolgreiche Songwriterin − gibt zudem wichtige Tipps aus ihrem eigenen Erfahrungsschatz und lässt auch einige Kolleginnen und Kollegen zu Wort kommen…

 

Drums für Songwriting

„Ein Drumcomputer ist schon schön. Aber das gibt’s doch auch als Software, oder?“ Nicht jeder Songwriter möchte sich eine Beatbox neben das Notebook stellen, der auch noch umständlich zum Rechner synchronisiert werden muss. Wer die passenden Beats für seine Songs sucht, kann natürlich aus einem riesigen Software-Fundus von Drum- und Percussion-Sounds schöpfen. Im Songwriting-Special erfährst du, wo du fündig wirst und schnell zu brauchbaren Ergebnissen kommst!

Arrangieren & Komponieren mit Toontrack EZkeys

Beim Komponieren sind die verwendeten Drum-Sounds fast zweitrangig − hier kommt es vor allem erst einmal darauf an, möglichst schnell den passenden Groove für die Idee zu finden. Wobei wir direkt bei einer Basis-philosophischen Frage angekommen wären: Nicht nur bei den Drums spielt Toontrack ganz vorne mit. Mit den EZkeys kann man auch am virtuellen Klavier oder E-Piano Songs schreiben – ohne dass man dafür überhaupt spielen können muss. Der Trick: EZkeys besteht nicht nur aus ansprechend gesampelten Instrumenten, sondern aus einer riesigen Riff-Library, die man flexibel harmonisieren kann. Klavier spielen müsste man können…

Songwriting-Tools: Gute Ideen schnell festhalten

Wer kennt ihn nicht, den magischen Moment, in dem eine Idee entsteht? Ob nach wochenlangem Hin- und Her-Schieben von Textzeilen (und/oder Akkorden) oder nachts im Traum: Plötzlich ist sie einfach da. Halt fest, was dir gehört, lass los, was du liebst!

Hol dir jetzt das 20-seitige Songwriting-Special mit folgenden Inhalten:

–  Schnell & einfach von der Idee zum Song

– Werkzeuge für die Songwriting-Session

– Drums für Songwriting

– Arrangieren & Komponieren mit Toontrack EZkeys

– Gute Ideen schnell festhalten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: