Klangbeispiele

So klingen Røde Mikrofone am E-Gitarren-Verstärker

 

Rode NT1

In unserem E-Gitarren-Recording Special haben wir von insgesamt 51 Mikrofonen Audiobeispiele vor dem Amp gesammelt und miteinander verglichen. Darunter auch vier Modelle der australischen Mikrofonschmiede Røde – die Großmembran-Kondensatormikrofone NT2-A, NT1 & NT1-A sowie das Kondensator Röhrenmikrofon Røde K2.

Anzeige

Røde NT2-A, NT1 , NT1-A und K2 am E-Gitarren-Verstärker

Das Røde K2, das Kondensator-Röhrenmikrofon, klingt in den tiefen Mitten voll und generell etwas dunkler. Die Wärme kommt definitiv durch die Röhre zustande.

Das Røde NT2-A ist trotz Großmembraner etwas schlanker in den unteren Mitten, dafür aber brillanter in den Höhen, ohne „harsh“ zu sein. Das Røde NT2-A ist außerdem umschaltbar und besitzt Pad und Filter.

Røde NT1 & NT1A sind vom Klangverhalten sehr ähnlich. Das Røde NT1-A wirkt am VOX einen Hauch „offener“ und höhenreicher. Das Røde NT1 ist „einfacher“ verarbeitet und günstiger. Allerdings rauscht das NT-1 knapp  1,5 dB weniger als das NT1-A, es gibt also durchaus technische Unterschiede.

Dennoch sind alle Røde Mikrofone, verglichen mit der Großmembran-Konkurrenz, sehr rauscharm. Der Hersteller bietet außerdem 10 Jahre Garantie und das Verhältnis zwischen Preis und Leistung stimmt hier. Røde NT2-A, NT1 & NT1-A und K2 sind allesamt gute Allrounder für akustische Instrumente, Sprache, und Gesang. Bei unserem Vergleich am E-Gitarren-Amp viel der Unterschied zwar hörbar aber eben auch etwas geringer aus.

So klingen die Røde Mikrofone an den Drums:

Røde K2 an den Overheads:

Røde NT2-A an den Overheads:

Røde NT5 an den Overheads:

Røde NT55 an den Overheads:

Røde NT5 an der HiHat:

Røde NT55 an der HiHat:

So klingt das Røde NT2 am Saxofon

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Danke für den interessanten Vergleich.

    Meiner Meinung nach gibt’s zwar Unterschiede, jedoch sind alle Mikrofone für alle vorgestellten Aufgaben durchaus zu gebrauchen. Super!

    Grüße,
    Wolfgang

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren: