Ambient from Hell

Studioreport – T.Raumschmiere neue Album produziert

Wenn Marco Haas aka T.Raumschmiere die Regler hochzieht, fliegt üblicherweise das Dach weg. Auf seinem aktuellen Studioalbum schlägt der „King of Gnarz“ jedoch überraschend ruhige Saiten an – eine neue Erfahrung jenseits von Electro-Geballer und Krach-Exzess?

Den kompletten Artikel gibt es in unserer aktuellen Sound & Recording Ausgabe:

Anzeige

Hier haben wir Marco Haas beim Musikmachen beobachtet:


Den vollständigen Artikel kannst du in der aktuellen Sound & Recording Ausgabe lesen:

sr_0416_1_800_pixel

Sound & Recording 04/16 – Dante Special 

In der Sound & Recording-Ausgabe 04/16 steht die Studio-“Verkabelung” mittels Dante-Netzwerks im Mittelpunkt.  Dazu waren wir im Chellow Park Studio in England, wie auch bei Toneblasphemy, die bereits auf Dante umgestellt haben. Außerdem besuchten wir das neueingerichtete aber original 50er Jahre Studio namens Moonshine Records. In der Mixpraxis lauschen wir That’s the Spirit von Bring Me The Horizon und Henning Verlage analysiert Jack Garratts Breath Life.

Getestet haben wir das Audio-Interface Apollo Twin USB, den offenen Studiokopfhörer Audio Technica ATH 370x und das Grenzflächen-Kondensatormikrofon TG D71c von Beyerdynamic. Zu guter Letzt interviewten wir Marco Haas aka T.Raumschmiere über sein neues Album King of Gnarz.

>> Hier kannst du die Sound&Recording-Ausgabe 04/16 versandkostenfrei bestellen <<


 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren: