Mastering-Tools mit Update

Steinberg stellt WaveLab Pro und Elements 9.5 vor

Steinberg hat heute die Verfügbarkeit von Wavelab Pro 9.5 und Wavelab Elements 9.5 bekanntgegeben. Das Unternehmen mit Sitz in Hamburg bezeichnet das Update der beiden Mastering Tools als “Quantensprung für die Audioqualität”.

Anzeige

Die Version 9.5 setzt den Fokus auf die Spektrumbearbeitung und bietet ein überarbeitetes Spektrogramm mit vielen zusätzlichen Anzeigeeinstellungen, die eine besondere Aufmerksamkeit auf feinste Frequenzdetails legen. Sowohl die Pro- als auch die Elements-Version enthalten RestoreRig, eine neue Plug-in-Suite mit drei Modulen: DeNoiser, DeBuzzer und DeClicker. Mit den Restaurationstools von RestoreRig können unerwünschte Störgeräusche und Audio-Artefakte in Echtzeit aufgespürt und entfernt werden.

In WaveLab 9.5 enthalten ist die brandneue Wavelet-Anzeige, die musikalischen Content basierend auf Tonhöhen darstellt. Der Spektrum-Editor umfasst neue Auswahlwerkzeuge, darunter Lasso, Pinsel und Zauberstab sowie zusätzliche Bearbeitungsfunktionen wie etwa das Hinzufügen eines Wasserzeichens. Eine weitere Neuerung ist die Implementierung der Audio-Inpainting-Technologie. Hiermit lassen sich unerwünschte Störgeräusche aus dem Audiomaterial entfernen und durch Analyse der umgebenden Bereiche mit sinnvollem Content ersetzen. Den Tools zur Fehlerkorrektur wurde in diesem Update ebenfalls Aufmerksamkeit geschenkt. Sie sind jetzt schneller zugänglich und das Live-Spektrogramm stellt das Frequenzspektrum einer Audiodatei in Echtzeit während der Wiedergabe und Aufnahme dar.

Sowohl die Pro- als auch die Elements-Version unterstützen die Apple Touch Bar sowie hohe Bildschirmauflösungen, so dass WaveLab auch auf modernen Bildschirmen mit hoher Pixeldichte optimal dargestellt wird. Zu den Neuerungen und Verbesserungen gehören die MP3 Gapless Option, ein Zensurton-Generator, Unterstützung von iXML Spurenamen und vieles mehr.

Der neue DDP-Player komplettiert die Neuerungen von WaveLab Pro 9.5. Es handelt sich hier um eine Standalone-Anwendung mit separatem Installer, mit der DDP-Images importiert und abgespielt werden können. Mit Hilfe dieses Players können Kunden von Mastering-Studios die finale Version vor der Veröffentlichung anhören.

Die Vollversionen von WaveLab Pro 9.5 und WaveLab Elements 9.5 sind im Fachhandel und im Steinberg Online Shop erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung für WaveLab Pro 9.5 beträgt 579,- Euro, inklusive deutscher Mehrwertsteuer. Die unverbindliche Preisempfehlung  für WaveLab Elements 9.5 beträgt 99,99 Euro, inklusive deutscher Mehrwertsteuer.

Weitere Infos findet ihr hier: www.steinberg.net/wavelab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren: