Prägende Stil-Ikone legendärer Rock-Alben

Produzent und Engineer Keith Olsen verstorben

Bereits am Samstag, den 7. März, ist der amerikanische Produzent und Engineer Keith Olsen verstorben. 

Olsen war im Studio mitverantwortlich für einige wegweisenden und legendären Rock-Alben u.a. von Ozzy Osbourne, Santana, Scorpions, Heart, Whitesnake, Foreigner, Rick Springfield, Fleetwood Mac, David Coverdale, Bad Company, Europe, Axxis, Sammy Hagar, Sheena Easton, Steve Perry oder Journey. Er wurde 65 Jahre alt und starb in Los Angeles.

Anzeige

Keith Olsen bei Aufnahmen mit der deutschen Metal-Band Axxis in Los Angeles, im November 1994. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.