Tonstudio fürs Sound Design

Pinewood Studios

pinewood_studios

“We pick and collect anything that makes some interesting sounds”. Als Sound Designer für Filme und Spiele übernimmt man eine sehr kreative Aufgabe. Mit alltäglichen Gegenständen oder kombinierten Objekten, die zusammen außergewöhnliche Klänge erzeugen, werden visuelle Aktionen – wie zum Beispiel das Schwingen eines Schwertes oder das Betreten besonderer Böden – untermalt.

Anzeige

Dieses Video gibt einen Einblick in das Pinewood Studio, das auch für Sounds von Harry Potter und Batman verantwortlich ist. Was zunächst wie ein großes Chaos aussieht, lässt auf dem zweiten Blick eine riesige Klangwelt erschaffen:

Die Art und Weise, wie hier Klänge erzeugt werden, finde ich sehr inspirierend! Aber nicht nur für Filme und Spiele finde ich Sound Design in Form von Field Recordings spannend, auch für die (eigene) Musik ist dies ein großes und kreatives Thema!

Gerade wenn man eigene Aufnahmen macht, verleiht das den Tracks oft das gewisse und einzigartige Etwas. Stell dir vor, du installierst ein neues Waschbecken und überlegst, was du mit dem alten tun sollst. Eine Option wäre es den Sperrmüll-Dienst anzurufen, eine andere, das Waschbecken mit einem Hammer zu zerschlagen und den Sound aufzunehmen 🙂 Wäre doch ein interessantes Layering für eine Snaredrum!

>> Glitches im Klang: Stilmittel für noch mehr Klangcharakter <<

Kommentar zu diesem Artikel

  1. meine Güte, Sounddesign kann auch anders aussehen. Wunderlich, dass das Mischpult unter der Dreckschicht noch funtioniert…. Sorry, aber das ist nicht inspirierend. Da gibt es andere Stages!

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren: