Produkt: Sound & Recording 07/2019
Sound & Recording 07/2019
STUDIOSZENE: Bauer Studios, Ludwigsburg +++ MIXPRAXIS: Manon Grandjean / Santan Dave +++ TONI LOITSCH – Studiobau und Verkabelung des Nautilus Studios +++ EVENTIDE H9000 – Next Generation Harmonizer +++ HITS NACHGEBAUT: Henning Wehland de/constructed
One-Stop-Shop für Audio in Games

Formosa Interactive – Postproduction in L.A.

(Bild: Formosa Group)

Als Synonym für die amerikanische Filmbranche ist der Großraum Los Angeles mit Hollywood als Epizentrum hinlänglich bekannt. Aber für die Audio-Postproduktion? Noch nicht, möchte man sagen. Denn wächst die Formosa Group in den nächsten Jahren weiterhin so unfassbar schnell wie bisher, kann es nicht mehr lange dauern, bis auch im Audio-Postproduction-Bereich die »Total World Domination« vollzogen ist: Nach der Firmengründung mit nur wenigen Mitarbeitern im Jahr 2013 arbeiten bei der Formosa Group nun fast 400 Audioprofis, Tendenz steigend. Zu den Credits zählen u. a. Blade Runner 2049, Game of Thrones, Deadpool oder Aquaman bzw. AAA-Games, wie z. B. Call of Duty, Halo oder Battlefield — um nur einige zu nennen.

Ich sitze in Burbank, Los Angeles und unterhalte mich mit Paul Lipson, dem Senior Vice President der Formosa Interactive Division, die sich der Soundproduktion im Games-Sektor verschrieben hat. Er erklärt mir die Firmenstruktur, in der die Formosa Group als Überbau für die auf die verschiedenen Formate spezialisierten Formosa-Divisions in den Bereichen Film, TV, Werbung, Musik oder Games fungiert. Schnell wird klar, dass trotz des jungen Alters der Firma eher alte Hasen für den Erfolg und das schnelle Wachstum verantwortlich waren, wie Paul erklärt: »Formosa wurde von erfahrenen Talenten aus einigen der berühmten Audio-Posthäusern von LA gegründet. Unser CEO Bob Rosenthal hatte die Vision, eine Gruppe aus sehr talentierten Leuten zusammenzubringen, die in der Audio-Postproduction zusammenarbeiten sollten. Das begann damals hauptsächlich mit Spielfilmen, und heute ist die Formosa Group eines der Teams mit den meisten Preisen in der Audio-Post. Ein Großteil unseres Erfolgs macht das hier gebündelte Talent aus, denn wir haben hier einige der besten Sounddesign-Talente aus der Branche. Jeder von ihnen hat seine eigenen Schwerpunkte. Einige sind z. B. großartig bei Waffensounds, andere bei Creatures, wieder andere bei Atmos. Shannon Potter, unser Creative Director, ordnet dann dem jeweiligen Projekt den passenden Sounddesigner zu. Sie ist sehr vertraut mit den Arbeiten unserer Sounddesigner und sagt z. B.: ›Du machst hervorragende Magic-Sounds, ich brauche dich hier bei diesem Fantasy-Projekt‹. Insgesamt haben wir beim Sounddesign verschiedene Schwerpunkte z. B. auf Waffensysteme, Fahrzeuge, Creatures, Magic, Ambiences, usw.«

Anzeige

Die thematischen Schwerpunkte sollen aber nicht bedeuten, dass es bei Formosa Interactive nur einige, spezielle Bereiche gibt, die abgedeckt werden. »Bei der Interactive Division haben wir uns darauf spezialisiert, die komplette Pipeline für High-End AAA-Videogames zu realisieren«, wie Paul erläutert. »Wir machen Sound-Effects, inklusive Foley, Mixing, Voiceover-Recording, Dialog-Produktion, Lokalisierungen, Performance- und Facial-Capture. Wir machen auch die komplette Musikproduktion, also Komponieren, Kommissionierung, Recording-Produktion und Integration in die jeweilige Plattform.

Formosagroup.com/interactive

Den kompletten Artikel findest du in der Sound&Recording-Ausgabe 7+8 2019. Hier versandkostenfrei bestellen oder als PDF kostengünstig downloaden. 

Fieldrecordings stehen auf dem ganz normalen Speiseplan der Formosa Group, aber auch gerne Setups mit Kontaktmikros. Fahrzeuge, Waffensysteme, Creatures, Magic, Ambiences und mehr sind die Steckenpferde der Formosa Group Sounddesignarbeit.
Eine der Editorial Suites bei der Formosa Group in Burbank, L.A.
Der Blick von der Regie in den Saal …
… sowie der Blick in die Partitur. Paul Lipson (links), Senior Vice President der Formosa Interactive Division, ist nicht nur Sounddesigner, sondern auch Komponist und war früher Senior Audio Director bei Microsoft Studios/343 Industries.
Produkt: Sound & Recording 07/2019
Sound & Recording 07/2019
STUDIOSZENE: Bauer Studios, Ludwigsburg +++ MIXPRAXIS: Manon Grandjean / Santan Dave +++ TONI LOITSCH – Studiobau und Verkabelung des Nautilus Studios +++ EVENTIDE H9000 – Next Generation Harmonizer +++ HITS NACHGEBAUT: Henning Wehland de/constructed

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren