Misa Tri-Bass und andere Feinheiten

Etwas Dubstep auf der Gitarre

muse-madness

Kennst du den Controller Misa Tri-Bass? Es handelt sich hierbei um einen MIDI Controller im Gitarren Format, bestehend aus einem Touchscreen und touchsensitiven Pads am Hals, die den verschiedenen Gitarren-Bünden entsprechen.

Anzeige

Da man den Controller komplett frei konfigurieren kann, ergeben sich hier die unterschiedlichsten Möglichkeiten in der Klangsteuerung – entweder mit dem Versuch, das Verhalten einer Gitarre zu simulieren oder um ganz neue Klangmuster zu erzeugen.

Diese beiden Videos zeigen ganz gut, was man mit dem Teil so anstellen kann!

Solche Gitarren auf Live Konzerten? In der aktuellen Ausgabe geht es unter anderem um die Band Muse, die in ihren Liedern ähnliche (sogar noch fast verrücktere) Gitarren-Controller verwendet haben! In der Februarausgabe von Sound&Recording geht es um das siebte Album “Drones” von Muse, das 2015 erschienen ist. Producer Rich Costey und Engineer Tommaso Colliva ermöglichten uns einen detaillierten Blick hinter die Kulissen der Produktion – von den Recordings bis zum Mix.

Im folgenden Video siehst du ein Live-Konzert von Muse mit ihrem Track Madness, in dem sie die Gitarre aus dem Bild oben spielen:

Mehrere Girarren-Arpeggien layern – Fluid Harmonics <<


sr_0316_1_800_pixel

Sound&Recording 03/16 – DAW Controller Special 

In der Sound&Recording-Ausgabe 03/16 stehen DAW-Controller im Fokus. Wir haben Ableton Push 2, NI Maschine und Komplete Kontrol S, Bitwig Surface Pro, das iPad Pro als Controller für euch getestet. In der StudioszeneD erfahrt ihr, wie die AVID S3 das Mixing von “Astronaut” von Sido und Andreas Bourani beeinflusst hat. Außerdem durften wir einen Blick hinter die Kulissen von „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ werfen. Studio-Story: Dave O’Donnell produziert Keith Richards drittes Solo-Album Crosseyed Heart. Außerdem im Heft: Testberichte zu den UAD-2-Plug-ins Eventide H 910, AKG BX20 und Cinematique Instruments Ensemblia − Update 1.5. In De/constructed nimmt Henning Verlage The Chemical Brothers – Go auseinander.

>> Hier könnt ihr die Sound&Recording-Ausgabe 03/16 versandkostenfrei bestellen <<

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren: