Veit Wegmann gefragt

Digital optimierter Raum: Wird Akustikbau überflüssig?

 

Der Trinnov ST-2 Pro unterstützt 4 Kanäle und optimiert so eine Stereo-Abhöre plus Subbass-Management oder alternativ zwei Stereo-Abhören. Er ist u.a. in Rainer Oleaks Tonscheune im Einsatz.

Veit Wegmann, Vertriebsspezialist u.a. für Trinnov Audio: „Ganz sicher nicht. Aus einem Badezimmer lässt sich keine Abbey Road Regie machen. Man kann jedoch mit digitalen Mitteln eine gute Abhörsituation weiter optimieren – besonders interessant wird es, wenn bauliche Gegebenheiten oder das Budget konventionelle Akustikbau-Maßnahmen nicht uneingeschränkt zulassen. Zudem kann man insbesondere die Phasenlinearität nur auf digitalem Weg verbessern. Viele Toningenieure mit Trinnov-Systemen bestätigen eine neue Qualität bezüglich räumlicher Ortung und Tiefenstaffelung.“

Trinnov Audio ist ein französischer Hersteller mit einem breiten und innovativen Produktangebot zur Optimierung von Lautsprecher/Raumakustik auf digitalem Wege. Um 2000 startet das Unternehmen mit Forschungsprojekten zu den Themen Faltungstechnik und 3D-Sound, meldet mehrere Patente an und wird 2002 in Frankreich als innovativstes Newcomer-Unternehmen ausgezeichnet. 2005 erscheint mit dem Optimizer ein erstes kommerzielles Produkt zur Lautsprecher/Raumakustik-Optimierung. Aktuell bietet Trinnov ein umfangreiches Portfolio für Stereo- und 3D-Sound im Profi- und Home-Bereich an.

Mehr Infos unter www.trinnov.com

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: