Zeig uns was du kannst

#BeiMirImStudio – gewinne den Studiotisch Miza X2

Brauchst du einen neuen Studiotisch? Dann gewinne einfach einen.

Anzeige

Bei unserer #BeiMirImStudio-Aktion, steht dieser Zaor Tisch im Wert von knapp 2000 Euro und noch fünf weitere attraktive Preise für dich bereit. Um am Gewinnspiel teilzunehmen, musst du nur dich, deine Arbeit und/oder dein Studio vorstellen. Nebenbei stellen wir alle Einsendungen auf www.soundandrecording.de/Tonstudio-Guide online, damit du in Zukunft noch mehr Projekte mischen, mastern und/oder produzieren kannst.

Alle Infos findest du auch hier: #BeiMirImStudio

 

Kommentare zu diesem Artikel

  1. ja hallo erstmal…betreibe auf meinen Dachboden ein kleines hobby Studio,kann man nicht anders sagen da alles aus osb-platten zusammen geschustert ist…mache eigentlich alles was Spaß macht,nur kommt der nicht wirklich auf…mit nem vernünftigen studiotischwürde die Welt doch ganz anders ausehen 🙂

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Kai Krech
    Hallo liebe Musikfreunde. Ich habe ein kleines Homestudio im Kinderzimmerformat. Vor allem produziere ich Balladen, Pop und House. Für den Gesang kommen immer wieder verschiedene professionelle Sänger/innen zum Einsatz. Zum Mastern gebe ich meine Songs weiter an einen professionellen Tontechniker, der bei RTL arbeitet. In nächster Zukunft habe ich vor, Akustikelemente einzubauen, da die unteren Mitten im Raumklang etwas drückend sind. Meine DAW ist Ableton Live 10, was sich besonders für Techno, House oder Trance eignet. Zusätzlich benutze ich Komplete 12 Ultimate von Native Instruments, was sehr zu empfehlen ist für alle möglichen Musikgenres. Demnächst werde ich auch einige meiner Songs veröffentlichen.

    Auf diesen Kommentar antworten
    1. Liebe LeserInnen
      wenn ich euch bewerben wollt und am Gewinnspiel teilnehmen wollt, schreit uns bitte – wie im Text vermerkt – eine Mail die alle nötigen Infos beinhaltet.
      Vielen Dank und lieben Gruß aus der Redaktion.

      Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren