COO Preston Whiting verrät uns das Erfolgsrezept

15 Jahre Black Lion Audio

(Bild: Dirk Heilmann)

Das Unternehmen Black Lion Audio aus Chicago feiert sein 15-jähriges Bestehen. In diesen 15 Jahren hat sich der Schwerpunkt der Firma von der Modifikation hochwertiger Produkte anderer Hersteller zur Entwicklung eigenständiger Produkte verschoben.

Während die Computer zu Beginn der 2000er-Jahre immer leistungsfähiger wurden und damit die Verarbeitung von Mehrspuraufnahmen immer mehr Menschen zugänglich wurde, blieben hochwertige Audiokarten nach wie vor sehr teuer. Matt Newport befasste sich daher damit, günstige Interfaces durch Modifikationen zu optimieren, zunächst vor allem, um seine eigenen Aufnahmen zu verbessern. Mit einem kleinen Team aus vielseitig begabten und ambitionierten Musikern gründete Matt Newport Black Lion Audio – den Namen entnahm er einer Zeile des Films »Die fabelhafte Welt der Amelie«.

Anzeige

Durch umfangreiche Experimente und Analysen sowohl technischer als auch subjektiver Art war das Team bald in der Lage, Schwachstellen in günstigem Equipment zu lokalisieren, die das Potenzial für maßgebliche klangliche Verbesserungen boten. Mit wachsender Erfahrung stiegen auch die Fähigkeiten, und schließlich konnte Black Lion Audio auch die Sound-Performance von hochwertigen Interfaces signifikant verbessern. Der Schritt zu eigenen Produkten war letztlich nur logisch.

Unser Gesprächspartner und heutiger COO von Black Lion Audio Preston Whiting kam 2005 dazu, als er seine Mbox Pro modifizieren lassen wollte. »Ich war schwer beeindruckt«, berichtet Preston. »Da waren einige der fähigsten Leute, denen ich je begegnet war, und sie hatten die gleiche Leidenschaft für Audio wie ich.« Ein Praktikum später war Preston Teil der Black Lion Audio Familie.

Wir sprachen mit ihm über die Geschichte von Black Lion Audio, die Philosophie hinter den Geräten und die Pläne für die Zukunft.

Den Interview findest du in der Sound&Recording-Ausgabe 1/2022. Hier versandkostenfrei bestellen oder als PDF kostengünstig herunterladen. 

www.blacklionaudio.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren