Podcast - Episode #94

Mixing-Prozess optimieren – Arbeiten mit Templates

In dieser Episode ist Engineer Benedikt Hain zu Gast, der auch Host des Podcast The Self Recording Band ist. Mit ihm sprechen wir darüber, wie man Templates aufbaut, um den gesamten Mixing-Prozess effizienter zu gestalten. Benedikt erklärt, warum selbst durch standardisierte Workflows und vorbereitete Signalketten die Kreativität nicht leidet, sondern sogar davon profitiert. Im Gespräch dokumentiert er uns sein Mixing-Template, angefangen vom Aufbau der Session, dem Gain-Staging, über die Gruppen-Bearbeitung hin zu vorgefertigten Signalketten. Viel Spaß beim Hören!

Arbeiten mit Templates – Mixing-Prozess optimieren!

Anzeige

Dir gefällt das Video? Dann folge uns auf Facebook und YouTube!

Der Audio-Podcast:

Hier kannst du unseren Podcast abonnieren:

RSS Spotify | Apple Podcasts | Deezer Overcast.fm | YouTube 

Hier findest du alle Episoden in der Übersicht!

Shownotes:
➡️ Benedikt Hain: https://benedikthain.com
➡️ The Self Recording Band: https://theselfrecordingband.com/soundandrecording/
➡️ Aktuelles Heft: www.soundandrecording.de/shop
➡️ Studioszene-Tickets: https://bit.ly/studioszenepc
➡️ WhatsApp: https://bit.ly/3jFkmyh
➡️ LinkedIn: https://bit.ly/2RrBHzY
➡️ Facebook: https://bit.ly/3fGHgR2
➡️ Spotify: http://bit.ly/referenztracks
➡️ Apple Podcasts: https://apple.co/31Jp5VV
➡️ YouTube: https://bit.ly/2QUlL5K

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Ich gebe mal einen persönlichen Podcasts -Tipp von mir:

    Ich höre gerne, wie bekannte Songs entstanden sind. Sehr oft wären sie beinahe hinten runter gefallen….

    Aber hört doch einfach mal selbst:

    z.B. bei
    100x MusikLegenden (gibt’s auch als Podcast überall) :

    https://100malmusiklegenden.de/2021/02/08/killing-me-softly-with-his-song-roberta-flack/

    VG Slashgad

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Hi Benedikt!

    40.00 min ff nennst du den SPL Shadohills Compressor und den API-Limiter als deine Template-Kombi für den Drumbus – in IRON Schaltung (Shadow Hilfs).
    Aber warum benutzt du nicht gleich den SPL IRON (Plugin Alliance)?

    (Ich besitze nicht annähernd dein Gehör oder dein Knowhow – ich benutzte hier – auch der Einfachheit halber – das Musiker-Du !)

    Ich bin auch ein großer Plugin Alliance-Fan.
    Und mit den monatlichen Vouchers und den Angeboten habe ich mir fast altes interessante von dort Stück für Stück geleistet – oft für ein paar Dollar… Über 3.4 Jahre hinweg.

    Jetzt habe ich meine KAUF PHASE abgeschlossen und ich fange eigentlich erst an mit den Sachen Erfahrungen zu sammeln.

    VG Slashgad

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.