Podcast – #133

Als Mastering Engineer weiterentwickeln und etablieren

In dieser Episode ist Mastering Engineer Stefan Heger zu Gast, der auch Geschäftsführer von Mastering Works, einem europaweiten Vertrieb von Studio-Equipment, ist. Dort betreut er unter anderem Marken wie Dangerous Music oder Guzauski Swist. Stefan erklärt uns im Gespräch, wie man sich als Mastering Engineer weiterentwickelt und auf dem Markt etabliert. Neben der Erfahrung im Recording und Mixing, spielt für ihn auch die Lebenserfahrung an sich eine große Rolle. Welche Erfahrungen für ihn wichtig und prägend waren, erfahrt ihr im Podcast. Viel Spaß beim Hören!

Anzeige

Dir gefällt das Video? Dann folge uns auf Facebook und YouTube!

Der Audio-Podcast:


Hier kannst du unseren Podcast abonnieren:

RSS Spotify Apple Podcasts | Deezer Overcast.fm | YouTube 

Hier findest du alle Episoden in der Übersicht!

Shownotes:
➡️ https://www.masteringworks.de
➡️ https://www.masteringcredits.com
➡️ Aktuelles Heft: www.soundandrecording.de/shop
➡️ Tonstudio-Guide: www.bitly.com/tonstudioguide
➡️ WhatsApp: https://bit.ly/3jFkmyh
➡️ LinkedIn: https://bit.ly/2RrBHzY
➡️ Facebook: https://bit.ly/3fGHgR2
➡️ Instagram: https://www.instagram.com/sound.and.recording/
➡️ Spotify: http://bit.ly/referenztracks
➡️ Apple Podcasts: https://apple.co/31Jp5VV
➡️ YouTube: https://bit.ly/2QUlL5K

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.