Warm und günstig

NAMM20: Warm Audio stellt den neuen Kompressor Bus-Comp vor

Der Warm Audio BUS-COMP ist ein rein analoger 2-Kanal-Stereo-VCA-Kompressor, der auf einer seit Jahrzehnten klassischen und bewährten Schaltung basiert. Der Stereo-VCA-Kompressoren kommt laut Hersteller mit jeglichen Dynamiken verschiedener Klangquellen klar.

Anzeige

Der BUS-COMP eignet sich u.a. für Stereomischungen, Schlagzeugmischungen, Overhead-Drums, Akustikgitarren, Keyboards, Klavier, Orchesterinstrumente, Voice-Overs und eine Reihe anderer Quellen. Der BUS-COMP ist in erster Linie für den Stereobetrieb konzipiert, kann aber auch für einzelne Monoquellen erfolgreich eingesetzt werden. VCA-Kompressoren dieses Typs erfreuen sich großer Beliebtheit wegen ihrer Fähigkeit, die Dynamik mühelos zu steuern, aber auch wegen des zusätzlichen Klangs und der Tiefe, die sie dem Audiosignal verleihen, das sie durchlaufen, selbst wenn keine Komprimierung angewendet wird.

Die Nachbildung der VCA-Kompressortechnologie stand im Mittelpunkt des Designs des BUS-COMP. Das Hinzufügen von Optionen und Verbesserungen war bei der Entwicklung laut Hersteller jedoch ebenso wichtig. Mit einem einzigen Tastendruck auf der Frontplatte werden die Transformatoren in den Audiopfad eingefügt und sorgen für mehr Tiefe, Klang und Stimmung!

Wie bei allen Produkten von Warm Audio, wurde der BUS-COMP unter Berücksichtigung des Preises entwickelt und kostet 749,- Euro UVP, inkl. MwSt.

Alle Infos findest du unter: warmaudio.com/bus-compressor/

Kommentar zu diesem Artikel

Pingbacks

  1. Wochenrückblick #07 – NAMM-Vorschau, Warm Audio BUS-COMP, Behringer Octave Cat | SOUND & RECORDING

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren