Vintage-Sound - modernste Steuerung

Universal Audio veröffentlicht UAFX Guitar Amp Emulators

Universal Audio hat drei Gitarrentreter auf den Markt gebracht: Die neuen Dream ’65, Ruby ’63 und Woodrow ’55 Effektpedale sollen den authentischen Sound dreier Vintage-Röhrenverstärker bieten – mit umfangreichen Steuerungs- und Anpassungsmöglichkeiten per Mobile App. 

Anzeige

Die Treter bieten den anspruchsvollen Gitarristen mehrere Lautsprecher- und Boxen-Kombinationen, Röhrenhall und Vibrato wie in den Original-Verstärkern, Custom Boosts und Schaltungsmods sowie einfache Anpassungsmöglichkeiten und zusätzliche Funktionen über die UAFX Mobile App (iPhone/Android).

UAFX Guitar Amp Emulators enthalten:

Dream ’65 Reverb Amplifier – Der maßgebende amerikanische Röhrenverstärker, der von den Beatles, Muddy Waters, Elvis Costello und unzähligen anderen über 60 Jahre lang verwendet wurde.

Ruby ’63 Top Boost Amplifier – Der legendäre britische Röhrenverstärker, der den Sound der British Invasion definierte und von Queen, Radiohead und U2 gleichermaßen geliebt wurde.

Woodrow ’55 Instrument Amplifier – Der legendäre Tweed-Röhrenverstärker, mit dem alles begann und der von Neil Young, Chuck Berry und den Eagles heiß geliebt wurde.

Die Pedale kosten jeweils 399,- Euro und sind ab sofort verfügbar.

Infos unter: www.uaudio.de/guitar-pedals.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.