Produkt: Sound & Recording 09-10/2019 Digital
Sound & Recording 09-10/2019 Digital
HD-VINYL von REBEAT – höher, weiter, mehr? +++ MIXPRAXIS: Rob Kinelski mischt Billie Eilish +++ INTERVIEW: Elektro-Trio MONOKOMPATIBEL +++ AUSTRIAN AUDIO OC818 – Großmembran-Kondensatormikrofon +++ HITS NACHGEBAUT: Billie Eilish de/constructed
Klassischer Sound für Mac, PC und iPhone/iPad

Universal Audio kündigt Volt USB-Audio-Interfaces an

Universal Audio präsentiert seine neuen Volt USB-Audio-Interfaces. Mit Features wie einem „Vintage Mic Preamp“-Modus, einem eingebauten 76 Compressor in bestimmten Modellen und einer Suite mitgelieferter Audiosoftware möchten sie klassischen Studiosound auf Mac, PC, iPad und iPhone möglich machen.

Anzeige

Der Vintage Mic Preamp-Modus in allen Volt-Interfaces ist vom Mic/Line-Preamp in UAs 610er-Röhrenkonsole inspiriert, dessen Röhrenemulationsschaltung einen satten, vollen Sound für Gesang und Instrumente bietet. Die Volt-Modelle mit dem Zusatz „76“ verfügen über einen eingebauten 76 Compressor, dessen analoger Schaltkreis auf UAs legendärem 1176 basiert und der Presets für mehr Klarheit und Punch bei Vocals, Gitarre und anderen Klangquellen besitzt.

Mit einfachen Audioanschlüssen, Direct-Monitoring für latenzfreie Aufnahmen, iPad/iPhone-Konnektivität und einer robusten Metallkonstruktion ausgestattet wurde seitens Universal Audio großer Wert auf die Robustheit der Volt-Interfaces gelegt, damit man sich im Produktionsraum oder beim mobilen Recording jahrzehntelang auf sie verlassen kann.

Volt 1
Volt 2
Volt 176
Volt 276
Volt 476

 

Essenzielle Audio-Software und mehr an Bord

Nach der Registration von Volt über die dazugehörige UA Connect App kann man ein komplettes Bundle mit Audioproduktionssoftware, Instrumenten und Plug-in-Bundles von branchenführenden Herstellern herunterladen. Die Volt Studio Packs umfassen neben Volt 2 oder Volt 276 auch ein Kondensatormikrofon mit XLR-Kabel und einen geschlossenen Kopfhörer.

Die mitgelieferte Software der Volt-Interfaces

Zu den technischen Daten zählen u.a. 24-bit/192-kHz-Audio-Wandlung, Audiosoftware von Ableton, Melodyne, UJAM’s Virtual Drummer, Marshall, Ampeg und weiteren, Stromversorgung per USB-Bus mit kompatiblen Geräten (Volt 476 benötigt ein externes Volt Netzteil, das im Lieferumfang enthalten ist), 48V-Phantomspeisung für Kondensatormikrofone, Direct-Monitoring für latenzfreie Aufnahmen, 1-In/1-Out-MIDI-Anschlüsse sowie ein im Lieferumfang enthaltenes „USB-C zu USB-A“-Kabel.

Verfügbarkeit

Die Volt Audio-Interfaces und Studio Packs können bei ausgewählten Universal-Audio-Händlern vorbestellt werden, die allgemeine Verfügbarkeit ist für Ende November 2021 geplant.

Weitere Infos unter www.uaudio.de/volt.html

Produkt: Sound & Recording 06/2019 Digital
Sound & Recording 06/2019 Digital
MIXPRAXIS: Hip-Hop-Produzent Leslie Brathwaite +++ PODCAST SPECIAL: So entsteht der Sound&Recording-Podcast +++ IN MEMORIES OF SCOTT WALKER – Ein Mann mit außergewöhnlicher Stimme +++ CHANDLER TG-MICROPHONE – Großmembran-Kondensatormikrofon +++ MIXING TUTORIAL: Backing Vocals

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren