Best of the Best

Top 5 Testgeräte aus 2021

2021 ist zu Ende und aus rund 50 Geräten die wir in diesem Jahr getestet haben, wollen wir euch nun 5 vorstellen, die uns ganz besonders aufgefallen sind. Sei es durch exzellente Messwerte oder innovativen Konzepte. Die Reihenfolge ist keine Rangliste.

Und keine Sorge, die Low-Budget Top 5 folgen noch. 🙂

Anzeige

SSL UC1 – Hardware-Controller

Mit dem UC1 bringt Solid State Logic das klassische SSL-Mischpult-Feeling ins Projektstudio. Anders als übliche DAW-Controller widmet sich der UC1 ganz gezielt nur den beiden mitgelieferten Plug-ins, die einen SSL-Kanalzug und den legendären SSL Bus Compressor emulieren. Diese Beschränkung ist gleichzeitig ein Vorteil: Statt Hunderte von Plug-ins zu durchforsten und ein halbes Dutzend für jede Aufgabe auszuprobieren – immer im Zweifel, ob es nicht doch ein besseres gäbe –, greift man hier selbstbewusst zum Regler, schraubt und lauscht. Das Mixing wird weitaus weniger von den Augen geleitet. Dass man für den gesamten Mix stets die gleichen Tools verwendet, diszipliniert und schult den Anwender. Bald schon erledigen sich typische Aufgaben wie von selbst, was wiederum die kreative Seite des Gehirns entfesselt.

Hier findest du den SSL UC1 – Hardware-Controller bei Thomann.


Neumann KH 750 DSP – Subwoofer mit DSP-System

Mit dem KH 750 DSP stellt Neumann einen Subwoofer vor, der über sehr gute akustische Eigenschaften als Subwoofer verfügt, zusätzlich aber auch noch durch seine Filterfunktionen und das Bassmanagement einen erheblichen Mehrwert bietet. Alle aktuellen Neumann-Monitore können über die Filter im KH 750 DSP linearphasig entzerrt werden. Zusammen mit der Neumann.Control-App wird dank des DSP-Systems im Subwoofer auch das Setup des Abhörsystems erleichtert und die Möglichkeit zur individuellen Filterung und Einstellung gegeben. Der KH 750 DSP wird damit zusätzlich zu seinen guten Eigenschaften als Subwoofer speziell für alle Anwender der aktuellen Neumann-Monitore zu einer ganz klaren Empfehlung.

Hier findest du die Neumann KH 750 DSP bei Thomann.


Focal 65 Evo – Studiomonitore

Alpha50_Evo_34_

Mit der zweiten Generation der Alpha-Serie hat man bei Focal die preiswerten Nahfeldmonitore nicht  nur optisch auf gefrischt, sondern auch eine Menge neuer moderner Technik eingebracht. Für die Tieftöner kommt mit dem Slatefiber ein ganz neues Membranmaterial zum Einsatz, und die Elektronik wurde direkt komplett erneuert und mit Class-D-Endstufen sowie einem Schaltnetzteil ausgestattet. Was letztendlich zählt, ist jedoch das Gesamtergebnis, und auch da schneidet die Alpha 65 Evo sehr gut ab. Für einen kompakten 6,5″-Monitor sind eine untere Eckfrequenz von 37 Hz und ein solider Maximalpegel von 107 dB Peak sowie 97 dB Mittelungspegel für ein Signal mit 12 dB Crestfaktor überzeugende Werte. Die Ausführung und Verarbeitung der Alpha Evo sind für die Preisklasse bestens, und auch der Hörtest gab keinen Anlass zur Kritik.

Hier findest du Focal 65 Evo bei Thomann.


Focal Clear MG Professional – Studiokopfhörer

Der Focal Clear Mg Professional ist ein Premium-Kopfhörer durch und durch. Sein Klangbild ist sehr ausgewogen, präzise, detailliert und weist eine hohe Impulstreue auf. Auch die Exaktheit der Stereodarstellung weiß zu begeistern. Der Tragekomfort ist trotz des leicht erhöhten Gewichts ausgezeichnet. Es ist ein Kopfhörer ohne Fehl und Tadel, der mir mit seinem detailreichen Klangbild vor allem für Mastering empfehlenswert scheint. Für optimale Klangergebnisse sollte man einen adäquaten Kopfhörerverstärker mit sehr niedriger Ausgangsimpedanz mit einplanen.

Hier findest du die Focal Clear MG Professional bei Thomann.


HEDD Audio HEDDphone – Kopfhörer

Der HEDDphone ist mehr als nur ein neuer Premium-Kopfhörer, es ist ein kühnes Statement. Den inzwischen als Hochtöner etablierten Air Motion Transformer für die Kopfhörerwiedergabe zu nutzen, hat sich bislang niemand getraut, und wenn man sich den HEDDphone anschaut, ahnt man warum: Um auf ausreichende Empfindlichkeit zu kommen, ist ein hoher Aufwand nötig. Der HEDDphone ist der mit Abstand größte und schwerste Kopfhörer, den ich bislang testen durfte. Und trotz der vergleichsweise großen Schallwandler ist ein muskulöser Kopfhörerverstärker vonnöten, um auf angemessene Lautstärke zu kommen. Aber die Wiedergabeeigenschaften rechtfertigen den Aufwand. Das Klangbild ist extrem ausgeglichen, transparent und impulsfreudig. Dennoch driftet der HEDDphone nicht ins Über-Analytische ab; der Eindruck bleibt stets homogen und organisch.

Hier findest du die HEDD Audio HEDDphone bei Thomann.

Kommentar zu diesem Artikel

  1. zu HEDD Audio HEDDphone – Kopfhörer
    Kopfhörer mit diesem System gibt es seit 20 Jahren von der Firma Precide in der Schweiz unter dem Namen ERGO A.M.T.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.