Top 5 MIDI-Controller mit 49-Tasten

MIDI Controller sind aus dem Studio-Alltag nicht mehr wegzudenken. Über USB leicht mit anderer Hardware zu verschalten, steuern die kleinen bis großen Interfaces Funktionen der DAW, ermöglichen das natürliche Spielen von Software-Synthesizern und Drumcomputern.

Wir haben für euch eine Auswahl bereitgestellt, von der Einsteiger-Klasse bis in die edle Liga.

Anzeige

 

Arturia KeyLab Essential 49

Unkompliziertes Kreativlabor

Das Arturia KeyLab Essential 49 ist ein USB-Controllerkeyboard mit 49 anschlagdynamischen Tasten, bei dem eine schnelle und kreative Arbeitsweise im Vordergrund steht. Es bietet eine praxisnahe Ausstattung mit allem, was man zum Produzieren von Musik in einer DAW-Software braucht, ohne dabei unnötig kompliziert zu sein. So ausgestattet ist das KeyLab Essential 49 eine intuitive und komfortable Fernsteuerung für die DAW und viele Software-Instrumente. Ein umfangreiches Softwarepaket inklusive der Analog-Lab-Software mit Tausenden von Sounds und Ableton Live Lite wird mitgeliefert, sodass man sofort loslegen kann.

Hier findest du das Arturia KeyLab Essential 49 beim Music Store.


AKAI Professional MPK 249

Der Allrounder von AKAI

Bei dem MPK 249 von AKAI handelt es sich um einen vollwertigen Keyboard-Controller mit allen wichtigen Bedienelementen, die Musikproduzierende für einen optimalen Workflow benötigen. Ausgestattet ist er mit 49 Tasten, 16 beleuchteten MPC-Pads, acht zuweisbaren Bedienelementen, USB- und MIDI-Anschlüssen sowie mit Eingängen für Expression- und Sustain-Pedals. Mit an Bord befinden sich darüber hinaus ein Arpeggiator sowie hilfreiche Funktionen in der Transportsektion, wie etwa Tap Tempo und Note Repeat. Die vielfältigen Möglichkeiten dieses Controllers ermöglichen nicht nur das ausgiebige Einspielen von Melodien, sondern auch die Steuerung von DAW-Software. Hinzu kommt, dass sich mit den MIDI-Anschlüssen auch externe Hardware wie Synthesizer und Expander ansteuern lässt.

Hier findest du den MPK 249 von AKAI beim Music Store.


M-Audio Oxygen Pro 49

Neue Serie, neue Funktionen

Mit der Pro-Version erhält die Oxygen-Serie von M-Audio ein umfangreiches Update, welches nicht nur eine neue Verarbeitung, sondern auch neue Anschlussmöglichkeiten und Features bietet. Darunter sind ein Arpeggiator, eine Smart-Chord- und Smart-Scale-Funktion sowie praktisches Automapping. Ausgestattet ist dieses Modell der Pro-Serie mit 49 anschlagsdynamischen Tasten mit Aftertouch, 16 Pads und jeweils acht zuweisbaren Drehreglern und Fadern. Mit dabei sind auch zahlreiche virtuelle Instrumente, mit denen man sofort mit dem Produzieren von Musik loslegen kann. Die Oxygen Pro Serie bietet volle Kontrolle über sämtliche Parameter der DAW, sodass man sich vollends auf die Entstehung von Musik konzentrieren kann – ohne ständig vom Bildschirm abgelenkt zu sein.

Hier findest du die Oxygen-Serie von M-Audio beim Music Store.


Native Instruments Komplete Kontrol A49

Das KOMPLETE KONTROL A49 ist ein Masterkeyboard-Controller der eine intuitive Steuerung von Software, sowie ein ausdrucksstarkes Spiel mit der 49-Tasten Klaviatur ermöglicht. Mit der KOMPLETE KONTROL A-SERIES bist Du all deinen Instrumenten und Effekten ganz nah. Die smarten und preisgünstigen Keyboards ermöglichen es Dir, Sounds zu finden, zu bearbeiten und abzuspeichern, sowie deine DAW zu steuern. Die enthaltene Sammlung professioneller Instrumente liefert zusätzlichen kreativen Input.

Hier findest du das Native Instruments Komplete Kontrol A49 beim Music Store.


Novation Launchkey 49 MK3

 

Die dritte Generation der Launchkey-Serie

Mit der MK3-Serie stellt Hersteller Novation nun die dritte Generation der Launchkey Controller vor. Neu im Modell mit 49 Tasten sind neun Fader, sowie auch Arm/Select Tasten. Außerdem wurde das Display für eine bessere Übersicht über die Parameter überarbeitet, sodass nun mehr als nur drei Zeichen angezeigt werden. Auch in der Transportsektion findet man neue Funktionen, die den Workflow deutlich erleichtern, wie zum Beispiel zum Quantisieren der eingespielten Noten. Zur Ausstattung des Controllers gehören des Weiteren 16 Pads, 8 Drehregler, ein Arpeggiator, Pitchbend und Modulationsrad, sowie auch ein Anschluss für ein Sustain-Pedal. Der Controller lässt sich nahtlos in Ableton Live einbinden, eignet sich aber auch für eine umfangreiche Kontrolle zahlreicher Parameter jeder anderen DAW, die MIDI-Befehle verarbeitet.

Hier findest du dasNovation Launchkey 49 MK3 beim Music Store.


Sounddesign als Kompositionswerkzeug einsetzen

Zu Gast sind Juan María Solare und Alexander Derben vom Freien Tonstudio in Bremen. Mit den beiden sprechen wir über den Einsatz von Sounddesign als Kompositions-Werkzeug, was Teil des Studiounterrichts ist, den das Freie Tonstudio Bremen für kulturelle Projekte und zur musikalischen Förderung anbietet. Dazu zählen die Themen: Klangexperimente, Sampling, das Arbeiten in Ableton sowie Harmonielehre, Komposition und klassische Arrangements. Viel Spaß beim Hören!

Dir gefällt das Video? Dann folge uns auf Facebook und YouTube!

Den Beitrag findest du auch als Podcast auf den gängigen Plattformen!

Hier kannst du unseren Podcast abonnieren:

RSS Spotify | Apple Podcasts | Deezer Overcast.fm | YouTube 

Hier findest du alle Episoden in der Übersicht!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren