Low-endig

Top 5 Bändchenmikrofone der Redaktion

Bändchenmikrofone sind schon fast sagenumwoben in der Recordingwelt. Leider sind sie auch nicht so günstig wie ein SM57 oder Konsorten, und dazu höchst empfindlich und gehen schnell kaputt. Aber es gibt auch einige erschwinglichere und zumindest für den Alltag ausreichend robuste Bändchen. Seht her:

Royer Labs R-10

Royer-R-121-Platinum(Bild: Dr. Andreas Hau)

Das R-10 ist ein klassisches, passives Bändchen mit einem ebenso klassischen Sound: wohlige Bässe, wunderbar lineare, fast sinnliche Mitten und dunkel-samtige Höhen, und das zum Preis auf für Privatanwender.

Anzeige

Hier findest du das R-10 bei Thomann.


Beyerdynamic M160

DER Klassiker unter den Bändchen-Mikrofonen ist das M160, über das schon Jimi Hendrix seinen Marshall und angeblich auch Gesang eingespielt bzw. eingesungen hat. Für ein Bändchen recht untypisch, da es sehr präsent ist. Ein Preisknaller außerdem.

Hier findest du das M160 bei Thomann.


Royer Labs R-121

Erst 1998 wurde Royer Labs gegründet und schon haben sie so etwas wie die Vormachtstellung was Bändchenmikrofone angeht eingenommen. Das Royer Labs R-121 ist der Klassiker der Royer Bändchenschmiede und ist quasi in jedem professionellen Tonstudio zu finden.

Hier findest du das Royer Labs R-121 bei Thomann.


Sontronics Sigma 2 und Delta 2

Bändchenmikrofone mit Aktivelektronik im Test: Sontronics Sigma 2, Delta 2 und Apollo 2

Klanglich eher traditionell aber durch ihre Aktivelektronik sind sie deutlich problemloser in der Handhabung: Versehentliches »grillen« ist unmöglich, und aufgrund ihres hohen Ausgangspegels lassen sie sich auch ohne einen ultra-low-noise High-End-Preamp rauscharm betreiben. Es ist jener weiche, dennoch fein aufgelöste, bestens formbare Ribbon-Sound. Das Sontronics Sigma 2 (links) ist für leisere Quellen optimiert und etwas rauschärmer als das Delta 2, das für nähere Postitionierung und hohe Schalldrücke ausgelegt ist.

Hier findest du das Sigma 2 bei Thomann.

Hier findest du das Delta 2 bei Thomann.


Coles 4038

Bissig, voll, ein großes Klangsprektrum und nicht für alle Einsatzzwecke gemacht. Bändchen sind allgemein etwas low-endiger, und das Coles 4038 ist uns besonders hängen geblieben. Am Sax z.B. kommen kommen die Luftgeräusche gut rüber.

Hier findest du das Coles 4038 bei Thomann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren: