Produkt: Sound & Recording 09-10/2019 Digital
Sound & Recording 09-10/2019 Digital
HD-VINYL von REBEAT – höher, weiter, mehr? +++ MIXPRAXIS: Rob Kinelski mischt Billie Eilish +++ INTERVIEW: Elektro-Trio MONOKOMPATIBEL +++ AUSTRIAN AUDIO OC818 – Großmembran-Kondensatormikrofon +++ HITS NACHGEBAUT: Billie Eilish de/constructed
Sprachtalent

T.bone MB 7 Beta – Dynamisches Mikrofon im Test

(Bild: Dr. Andreas Hau)

In den letzten Jahren erfreuen sich dynamische Broadcast-Mikrofone zunehmender Beliebtheit. Allen voran das Shure SM7B, das sich vom Geheimtipp zu Everybody’s Darling mauserte. Von Thomann – inzwischen zum weltgrößten Musikalienhändler aufgestiegen – gibt es nun ein Broadcast-Mikrofon in ähnlichem Look zum verführerischen Preis von 99 Euro. Billigkopie oder ernsthafter Konkurrent?

Dynamische Broadcast-Mikros sind die Krisengewinner. Dabei reden wir weniger von Corona als vom Niedergang der großen Studios. Denn in beengten Home- und Projektstudios heißt die Devise: Raumklang minimieren und Nebengeräusche unterdrücken. Broadcast-Mikros sind typischerweise für einen geringen Besprechungsabstand ausgelegt; zudem gelten dynamische Schallwandler als »kurzsichtig«: Weiter entfernte Geräuschquellen werden verschluckt. Aber auch der kernige Sound dynamischer Broadcast-Mikros hat einen ganz eigenen Reiz. Legendär ist, dass Michael Jacksons Gesang auf dem Millionenseller Thriller mit einem Shure SM7 aufgenommen wurde. Brad Delp, der Sänger der Gruppe Boston (More Than A Feeling), verwendete häufig den anderen großen Broadcast-Klassiker, das RE20 von Electro-Voice. Unser Testkandidat tritt also in große Fußstapfen!

Anzeige

Den kompletten Testbericht findest du in der Sound&Recording-Ausgabe 05/2020. Hier versandkostenfrei bestellen oder als PDF kostengünstig herunterladen. 

Preis: 99,– Euro
Internet: www.thomann.de

Unsere Meinung:
++ angenehm satter »amerikanischer« Sprechersound
++ robuste Konstruktion
++ preisgünstig
– Handling-Geräusche

Der Frequenzgang des t.bone MB 7 Beta ist vorgeformt für Sprachanwendungen.
Zum Vergleich: Das Shure SM7B ist weitaus linearer.
Auch das RE20 agiert über einen weiten Bereich linear; die starke Höhenanhebung ist Geschmackssache.
Das t.bone MB 7 Beta flankiert von seinen großen Vorbildern: links das Shure SM7B, rechts das Electro-Voice RE20
Die Grundkonstruktion des t.bone-Schallwandlers gleicht Shures Unidyne-IIIKapsel, die in verschiedenen Variationen im SM7B sowie im SM57 und SM58 zum Einsatz kommt.
Produkt: Sound & Recording 09-10/2019 Digital
Sound & Recording 09-10/2019 Digital
HD-VINYL von REBEAT – höher, weiter, mehr? +++ MIXPRAXIS: Rob Kinelski mischt Billie Eilish +++ INTERVIEW: Elektro-Trio MONOKOMPATIBEL +++ AUSTRIAN AUDIO OC818 – Großmembran-Kondensatormikrofon +++ HITS NACHGEBAUT: Billie Eilish de/constructed

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren