Studio- und Livemischpult

NAMM20: PreSonus StudioLive ARc Mixer – für Live und zum Recorden

PreSonus bringt eine neue Serie an Recording- und Live-Mischpulten heraus. Die StudioLive ARc Mixer sind USB-C-kompatibel und bieten außerdem ein integriertes USB-2.0-Interface mit 24 Bit und 96 kHz. Und wenn mal kein PC in der Nähe ist, lässt sich immer noch auf SD-Karte recorden. 

Anzeige

Die Mixer kommen in drei Größen: Das StudioLive AR8c (2 Mono-; 3 Stereo-Kanäle), StudioLive AR12c (4 Mono-; 5 Stereo-Kanäle) und StudioLive AR16c  (8 Mono-; und 5 Stereo-Kanäle).

Die Oberfläche entspricht komplett dem eines traditionellen analogen Mischpults mit Potis für Gain, 3-Band-EQ mit parametrischen Mitten, Aux 1, Aux 2, FX und Pan. Inklusive Mute, PFL Solo, einem integrierten digital Effekt und den typischen Outputs für Main und FX, Aux 1 und Aux 2 sind die StudioLive ARc-Pulte waschechte Live-Pulte.

PreSonus StudioLive AR16c
PreSonus StudioLive AR12c
PreSonus StudioLive AR8c

Die Pulte eigenen sich aber auch zum Recorden: Je nach Ausführung bekommt ihr bei den drei Modellen eine unterschiedliche Anzahl von XMAX Mic-Preamps, außerdem ein Audiointerface mit 24 Bit und 96 kHz in USB 2.0 Ausführung, verspricht aber Kompatibilität mit USB-C. Falls kein PC zur Verfügung steht, kann direkt auf SD-Karte aufgenommen werden. Hier wird allerdings nur die Stereo-Summe aufgezeichnet, Mehrspuraufnahmen sind nur mit verbundenem PC-Möglich. Dazu spendiert PreSonus sogar noch ihre Recording-Software PreSonus Capture und die DAW Studio One in der Artist-Version.

Neben den XLR- und Klinkenanschlüssen bei den Kanälen 1 – 16 gibt es einen weiteren Kanal mit Cinch sowie 3,5 mm Klinke-Input. Ein Smartphone kann zur Not auch über Bluetooth verbinden werden.

Die angegebenen Preise derzeit sind:

AR8c: 499,95 US-Dollar

AR12c: 599,95 US-Dollar

AR16c: 699,95 US-Dollar

Die Pulte sollen bald verfügbar sein.

Alle Infos findest du unter: https://www.presonus.com/products/StudioLive-AR-Hybrid-Mixers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren