Bei Novation wird's bunt

Novation Launchpad App 3.0

Novation hat seiner Launchpad App ein Update verpasst! Mit der Versionsnummer 3 werden nun unterschiedliche Farben der Pads unterstützt, mit denen auch die Hardware-Controller Launchpad Pro und Launchpad Mk2 ausgerüstet sind.

novation-launchpad-3

Anzeige

Mit den verschiedenen Farben können nun Drums, Bass- und Melodie-Pads besser differenziert werden, sodass die App noch tiefer in den Workflow mit Novation Hardware integriert wird, die nämlich die gleichen Farbmuster verwenden.

Mit dem Update wurden außerdem neben wenigen Bugfixes noch weitere Features hinzugefügt: so lässt sich das Tempo innerhalb der App in Echtzeit während des Spielens ändern. Außerdem gibt es nun einen Flanger Effekt und einen Stopper Effekt, die beide in der Effekt Library zu finden sind. Wer synchron mit anderen Apps, Devices oder Ableton Live musizieren will, wird sich über den neuen Ableton Link Support freuen, das Musikanwendungen übers Netzwerk synchronisiert.

Zusätzlich dazu kann die Launchpad App über den MIDI Sync Output nun mit externen Hardware-Synthesizern oder -Drum Maschinen verbunden werden. Mit dem neuen Full-view Mode werden die spielbaren Pads auf der App gleichzeitig mit Filtern, Lautstärke-Fadern und Effekten angezeigt.

Das Update ist kostenlos fürs iPhone und iPad erhältlich: https://novationmusic.de/launch/launchpad-app

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren: