Rockruepel präsentiert den limit.one

Neuer Analoger Limiter

Beim neuen Rockruepel der gleichnamigen Audiogeräte-Manufaktur mit der Bezeichnung limit.one könnte den Designern ein echter Neo-Klassiker geglückt sein.

Anzeige

rockruepel-masteringworks-limitone-front

Der auf Audio-Übertragern basierende analoge Limiter kombiniert Brickwall-Limiting, Pegel-Kontrolle (Mono/Stereo) und komplett neue Klangformungselemente in einem Gerät. Die neu designte Limiter-Schaltung soll dabei in der Lage sein selbst stark schwankende Signale bei maximal möglicher Dynamik in den Griff zu bekommen und gleichzeitig die Wellenform des Signals quasi intakt zu lassen. Dabei visierte man bewusst die entscheidenden Audio Formate des 21. Jahrhunderts, wie sie etwa Verwendung bei iTunes, Spotify oder YouTube finden, an.

rockruepel-limitone-side

Zu diesem Zweck adaptierte und optimierte Rockruepel die Nutzung eines stromgesteuerten Dämpfungsglieds, das zwischen zwei Pikatron Übertragern sitzt. Dieses Element begrenzt zwar das Signal, bewahrt aber auf der anderen Seite seine ursprüngliche Wellenform. Um den Schwellenwert in einem weiten Bereich von +2dBu bis über + 22dBu trotzdem präzise einstellen zu können, kommt beim Rockruepel limit.one  ein 10-Gang Potentiometer verwendet.

Die Ausgangs-Aufholverstärkung von bis zu 5dB und die vier Rückstellzeiten von langsam bis schnell wurden mittels Elma Drehschaltern realisiert. Das Gerät kann Mono oder Stereo verwendet werden und verfügt über einen Bypass mit Relaisschaltung. Ein weiterer Ausgang erlaubt die zusätzliche Ausführung des Signals bei Mastering-Anwendungen.

rockruepel-limitone-back

Features:

  • Neuartige analoge Begrenzung
  • Maximale Lautheit ohne die Wellenform zu zerstören
  • Komplett analoger Schaltkreis
  • Präzise Pegelkontrolle mit neuartigem Multi-Dial
  • Gerasterte Elma Ausgangs- und Rückstellzeit-Schalter
  • Echter, festverdrahteter Bypass
  • Alternativ-Ausgang für zusätzlichen Signal-Abgriff
  • Mono oder Stereo verwendbar
  • Präzise Limiting-LED
  • Übertrager-symmetrierte Eingänge
  • Aluminium-Gehäuse mit 6mm Frontblende

Technische Spezifikationen:

  • Frequenzgang: 40Hz – 15 kHz ± 0,35 dB, 20Hz – 20 kHz ± 0,73 dB
  • Max. Ausgangspegel ( 40Hz -40dB ) : +24dBu
  • Stromverbrauch: 5 Watt
  • Rauschabstand: -75 dBq ( CCIR 486 ) & -85 dBq ( Bandwidth 10Hz – 30 kHz )

Der Rockruepel limit.one ist ab sofort weltweit zum Preis von 3499,– Euro erhältlich.

www.masteringworks.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren: