3-mal neu!

Neue SSL Steckkarten im API 500 Format

SSL hat die Modulreihe der API 500 Serie optisch aufgefrischt und drei neue Module vorgestellt.

UltraViolet EQ

Anzeige

Der UltraViolet EQ ist ein neues Profi-Tool für Stem- und Master Mixes und die optimale Ergänzung für den legendären Bus Compressor. Warum dieser EQ “UltraViolet” heißt, wird bei genauer Betrachtung der beiden Bereiche deutlich. SSL hat den “Violet” Minimalphasen-EQ aus dem FUSION Prozessor entliehen und mit zwei amtlichen, vollparametrischen Mittenbändern ergänzt. Diese beiden Bänder können „ultra“-präzise eingesetzt werden, da sie mit einem schaltbaren “FOCUS” Modus ausgestattet sind, so der Hersteller. Dieser soll eine gezielte Akzentuierung oder Eliminierung bestimmter Frequenzen ermöglichen, indem auf Knopfdruck sowohl die Filtergüte (Q) als auch der Gain-Bereich erhöht werden. Das Versprechen: Drums, Vocals, akustische Gitarren oder komplette Mischungen werden dadurch hörbar optimiert.

UVP inklusive MwSt.: 1.357,- Euro

Internet: https://www.audiopro.de/de/45227.html

SiX Channel Strip

Dieser Mini Channel Strip bringt den ultra-cleanen SuperAnalogue Kanalzug des SiX Mischpultes mitsamt Klangregelung und Kompressor in das API 500 Format. So kann ein vorhandenes SiX Mischpult ergänzt oder ein bestehendes 500er Rack durch hochwertige Mischpultkanäle optimiert werden. Alle Komponenten sind wie beim Originalmischpult hochwertig gefertigt und arbeiten außergewöhnlich effizient, so der Hersteller.

UVP inklusive MwSt.: 452,- Euro

Internet: https://www.audiopro.de/de/45226.html

VHD Preamp Modul

Dieses Vorverstärkermodul hat die patentierte VHD Technologie aus dem SSL Flaggschiff „Duality“ zum Vorbild. Der Preamp liefert einerseits ultra-cleane SSL SuperAnalogue Recordings mit bis zu +75 dB Gain. Alternativ kann das von Solid State Logic patentierte VHD System zugeschaltet werden, das harmonische Übersteuerungen zweiten und dritten Grades hinzufügt. SSL verspricht: Von warmem Röhrenklang bis hin zu trashigen Grunge-Sounds ist alles drin.

Die neue „+“ Version des 500er VHD Moduls bietet Eingänge sowohl auf der Vorder- als auch auf der Rückseite. Durch insgesamt vier verschiedene Impedanzeinstellungen kann der vielseitige Preamp auch als DI-Box für eine Vielzahl an Instrumenten genutzt werden.

UVP inklusive MwSt.: 679,- Euro

Internet: https://www.audiopro.de/de/45095.html

NEU! Alle Module der 500er Serie werden ab sofort im neuen „Brushed Metal“ Look ausgeliefert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren