Wie von Meisterhand

Leapwing Al Schmitt Signature Plug-In

(Bild: Dirk Heilmann)

Wer die Arbeit von Al Schmitt verfolgte, der weiß, dass der mehrfache Grammy-Award-Gewinner nur sehr definiert Processing einsetzte und für diesen Zweck mit Recording- und Mixing-Legenden in Form von sehr teurer Hardware arbeitete. Umso erstaunlicher ist es, dass Al Schmitt noch kurz vor seinem Tot in Zusammenarbeit mit Leapwing ein Plug-in entwickelte, dass den Signature-Sound des Star-Engineers liefern soll.

Das Signature-Plug-in Al Schmitt von Leapwing ist ein Tool, bei dessen Einsatz man den Sound subtil bearbeiten, ihm aber auch einen klangprägenden Charakter mitgeben kann. Dafür stehen insgesamt sechs Klangprofile bzw. sogenannte Sources zur Auswahl, die zum Teil auch vordefinierte Presets mitbringen: Bass, Brass, Mix Bus, Strings, Piano und Vocal. Was mir an der Stelle fehlt, sind Profile für Drums und Gitarren, was wohl daherkommt, dass Al Schmitt sich in den vergangenen Jahren auf Musik mit Bigbands fokussierte und weniger »Pop-Musik« produzierte. Allerdings lässt sich natürlich auch mit den anderen Profilen auf Gitarren- (Brass) und Drum-Spuren (Mix Bus) experimentieren.

Anzeige

Die GUI ist, wie die gesamte Marschroute des Plugins, sehr minimalistisch gehalten und übersichtlich aufgebaut. In der mittleren Sektion wird die ausgewählte Source in Form des jeweiligen Instruments oder eben einem Mikrofon grafisch abgebildet. In der Source Vocal taucht so zum Beispiel das typische 50er-Jahre-Mikrofon à la Shure 55s auf. Die Lautstärke wird mit mehreren Ringen um das Instrument dargestellt, jeder Ring bedeutet 0,5 dB.

Den kompletten Testbericht findest du in der Sound&Recording+Keyboards-Ausgabe 02/2021. Hier versandkostenfrei bestellen oder als PDF kostengünstig herunterladen. 

Die Vocal-Source
Die sechs Klangprofile des Al Schmitt Signature Plug-ins werden Sources genannt.

Hersteller: Leapwing

Straßenpreis: 119,– Euro

Internet: www.leapwingaudio.com

Unsere Meinung:

+++ Workflow
++ Sound
– kein Zugriff auf Kompressor-Parameter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren