Produkt: Sound & Recording 11/2019
Sound & Recording 11/2019
ANALOGVIBES: Analoge Hardware-Legenden als DIY-Nachbau +++ MIXPRAXIS: Louis Bell – Magie und Musikproduktion +++ SYLVIA MASSY - Die Session zu einem Event machen +++ PSI AVAA C20 - Aktiver Bass-Absorber
Image-Line aktualisiert seine Windows-DAW

FL Studio 12 verfügbar

FL Studio, die wohl weltweit einzige DAW-Software mit lebenslang kostenfreien Updates, ist ab sofort in Version 12 verfügbar.

Anzeige

 Neben einer nun komplett in frei skalierbarer Vektorgrafik realisierten Benutzeroberfläche enthält die neuste Version von FL Studio (FL für Fruity Loops: die Älteren erinnern sich) viele Optimierungen und Neuerungen. Darunter zählen ein komplett überarbeiteter Mixer mit sechs Layouts, eine Multifader-Option mit bis zu 10 Effekt-Slots pro Track sowie erweiterte Gruppen- und Submixer-Funktionalität.

Der Piano-Editor wurde in der neusten Version mit Time-Markern für Looping-Zwecke und editierbaren Ghost-Notes ausgestattet. Auch der Browser innerhalb von FL Studio wurde einer gründlichen Frischzellenkur unterzogen.

FL Studio von Image-Line ist für Neukunden in drei Versionen von 91,73 Euro (Fruity Edition) über 184,39 Euro (Producer Edition) bis hin zu 277,05 Euro (Signatur Bundle) erhältlich. Wer direkt an allen optionalen Features und Plugins interessiert ist, kann ausserdem für knapp 850,– Euro direkt bei der maximalen Ausbaustufe von FL Studio (+All Plugins Bundle) zuschlagen.

Für alle bisherigen FL Studio Nutzer ist das Update auf Version 12 kostenfrei.

www.image-line.com

 

Produkt: Sound & Recording 09-10/2019
Sound & Recording 09-10/2019
HD-VINYL von REBEAT – höher, weiter, mehr? +++ MIXPRAXIS: Rob Kinelski mischt Billie Eilish +++ INTERVIEW: Elektro-Trio MONOKOMPATIBEL +++ AUSTRIAN AUDIO OC818 – Großmembran-Kondensatormikrofon +++ HITS NACHGEBAUT: Billie Eilish de/constructed

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren