Doppelt hält besser

Dante RedNet Focusrite-Karte PCI-R

Neue RedNet PCIe-R-Karte mit sehr geringer Latenz und Netzwerk-Redundanz.

RedNet-PCIe-Card Focusrite

Anzeige

Als jüngstes Kind der RedNet Focusrite Dante-Netzwerk-Familie, wird nun die neue RedNet PCI-R-Karte vorgestellt. Die neue Karte verspricht durch Netzwerk-Redundanz noch zuverlässigere zu sein und passt sowohl zu Windows und Mac-Computern.

Die PCI-R-Karte besitzt denselben Umfang, den schon die PCIe-Karte besaß, wurde jetzt jedoch mit zwei RJ45-Ethernet-Anschlüsse erweitert, durch die die Verbindungen zu zwei Netzwerken parallel hergestellt werden können. Sobald es in einem Netzwerk zu einer Störung kommen sollte, springt automatisch das andere verfügbare Netzwerk ein.

 Key-Features

  • Zweifache Ethernet-Anschlüsse für Netzwerk-Redundanz
  • Bis zu 128 Ein- und 128 Ausgangskanäle
  • Kompatibel mit jedem Dante-Netzwerk
  • Bis zu 24 Bit und 192 kHz Sample-Rate
  • Analog-zu-Analog-Round-trip-Latenz von weniger als 3 ms bei Verwendung von RedNet A/D- und D/A-Wandlern
  • ASIO- und CoreAudio-Treiber
  • Kompatibel mit Thunderbolt-PCIe-Gehäusen

Die UVP liegt bei 1.569 Euro.

Mehr Infos unter:

www.focusrite.com

 

Mehr zum Thema Dante findet ihr in der Sound&Recording-Ausgabe 04/16, die du hier versandkostenfrei bestellen kannst!


sr_0416_1_800_pixel

Sound & Recording 04/16 – Dante Special 

In der Sound & Recording-Ausgabe 04/16 steht die Studio-„Verkabelung“ mittels Dante-Netzwerks im Mittelpunkt.  Dazu waren wir imChellow Park Studio in England, wie auch bei Toneblasphemy, die bereits auf Dante umgestellt haben. Außerdem besuchten wir das neueingerichtete aber original 50er Jahre Studio namensMoonshine Records. In der Mixpraxis lauschen wir That’s the Spirit vonBring Me The Horizon und Henning Verlage analysiert Jack Garratts Breath Life.

Getestet haben wir das Audio-InterfaceApollo Twin USB, den offenen Studiokopfhörer Audio Technica ATH 370x und das Grenzflächen-Kondensatormikrofon TG D71c von Beyerdynamic. Zu guter Letzt interviewten wir Marco Haas aka T.Raumschmiere über sein neues Album King of Gnarz.

Hier kannst du die Sound&Recording-Ausgabe 04/16 versandkostenfrei bestellen <<

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren: