Alleskönner für Podcaster

cosMik uCast: USB-C-Kondensatormikrofon von ESI

Der deutsche Hersteller ESI bringt sein erstes USB-Mikrofon auf den Markt, das für Podcaster & Streamer gedacht ist, denen es wichtig ist, ihr Equipment schnell und flexibel nutzen zu können.

Anzeige

Wie alle ESI-Produkte verfügt auch das cosMik uCast über den DirectWIRE-Treiber, der das Routing besonders einfach machen soll. Hinzu kommen USB-C-Konnektivität, Kopfhörer-Monitoring sowie Regler auf der Vorderseite des Mikrofons, mit denen sich Input-Gain und Output-Volume benutzerfreundlich stufenlos regulieren lassen. Mit dem Mute-Button kann die eigene Stimme stummgeschaltet werden, wobei aber weiterhin das Computersignal zu hören ist.

Die bewährte DirectWIRE Technologie für Windows ermöglicht es, externe Soundquellen (Musik, Interviews oder auch FX-Sounds wie Applaus oder Lacher) in den eigenen Stream einzubinden. Mac-User wiederum profitieren von der Class-Compliant-Kompatibilität.

Im Lieferumfang des cosMik uCast befinden sich ein Tischständer, zwei passende USB-C-Kabel sowie ein Softwarepaket, bestehend aus WaveLab LE, Cubasis LE für iOS, Bitwig Studio 8-Track sowie inTone 2 ESI Edition von Audified.

Das ESI cosMik uCast ist ab sofort verfügbar und zu einer UvP von 109,- EUR (inkl. MwSt.) erhältlich.

Weitere Infos bei www.hyperactive.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.