Plug-in des Meisters

Apogee stellt ein neues Plug-in vor: den Symphony ECS Channel Strip.

Das von Bob Clearmountain abgestimmte Plug-in verfügt über Bedienelemente für EQ, Kompression und Sättigung, die für die Kanalbearbeitung für die Aufnahme von Gesang oder akustischen Instrumenten optimiert sind. Das ECS Channel Strip kann wahlweise für die latenzfreie Aufnahme auf dem DSP der Symphony Desktop Hardware oder als natives Plug-in in Ihrer DAW verwendet werden. 

Anzeige

 

Merkmale

  • Das Channel-Strip-Format bietet mehrere Effekte in einem Plug-in.
  • Emulation eines klassischen 3-Band EQs
  • Von Bob Clearmountain abgestimmter Kompressor mit Auto Makeup
  • Sättigung – von einer subtilen Verstärkung bis hin zu einem warm klingenden „Brett“
  • Flexibler Hochpass
  • Flexibler Workflow in Verbindung mit Symphony Desktop

EQ

Der EQ des Channel Strips basiert auf einem klassischen Hardware-EQ aus den 1970ern, der ebenso intuitiv wie effektiv arbeitet, so dass der Sound einfach eingestellt werden kann. Schalte den Hochpassfilter in den Sidechain des Kompressors, um eine aggressivere Kompression ohne Pumpen zu erzielen.

Kompressor

Mit seinen vom Mix-Ingenieur Bob Clearmountain abgestimmten Parametern sorgt der Kompressor für eine narrensichere Pegelreduktion über wenige grundlegende Bedienelemente. Über den internen Mix-Regler lässt sich eine parallele Kompression sehr leicht einrichten.

Sättigung

Verleih deinem Sound mit der variablen Sättigung den letzten Schliff – von der subtilen Anhebung der Lautstärke über eine dezent klingende Zerrung bis hin zum maximalen „Brett“.

Das Symphony ECS Channel Strip Plug-in ist ab sofort zum Preis von 99,- Euro (UvP) erhältlich.

www.sound-service.eu

www.apogeedigital.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren