Produkt: Sound & Recording 11/2019
Sound & Recording 11/2019
ANALOGVIBES: Analoge Hardware-Legenden als DIY-Nachbau +++ MIXPRAXIS: Louis Bell – Magie und Musikproduktion +++ SYLVIA MASSY - Die Session zu einem Event machen +++ PSI AVAA C20 - Aktiver Bass-Absorber
Sponsored Article
All Time-Classics

Sennheiser: MD 421-II und HD 200 PRO zu Jubiläumspreisen!

Sennheiser MD 421-II (Bild: Sennheiser )

Die Sennheiser-Jubiläums-Angebote werden auch den ganzen Oktober fortgesetzt: über stolze 49 Prozent Rabatt auf den Kauf eines legendären MD 421-II. Das beliebte Mikrofon, das sich gleichermaßen für Studioaufnahmen, Live-Auftritte und Rundfunk eignet, ist damit für 199 Euro zu haben. Auch auf die Studiokopfhörer HD 200 PRO gibt es lohnende Jubiläumsrabatte – bis Ende des Jahres zahlen Kaufende 49 Euro statt 75 Euro.  Die Sonderangebote sind bei ausgewählten Händlern und online erhältlich.

Ein Upgrade für die Ausrüstung

Das dynamische MD 421-II-Mikrofon erweist sich durch seine Vielfältigkeit in fast jeder Situation als echtes Multitalent. Der Klassiker unter den Sennheiser-Mikrofonen kam 1960 als MD 421 auf den Markt – und sorgt seitdem für einen klaren, natürlichen Klang mit minimierter Rückkopplung.

Im Oktober ist das Sennheiser MD 421-II für 199 EUR (UVP) erhältlich.

Achtung: Derzeit ist das Kontingent der Mikrofone MD 421-II ausverkauft.

Die große Membran sorgt für einen breiten, kondensatorähnlichen Frequenzgang von 30 bis 17.000 Hz. Der fünfstufige Bass-Schalter (von M für Musik bis S für Sprache) reduziert Trittschall und gleicht je nach Bedarf auch den Nahbesprechungseffekt aus. Wer den Schwerpunkt auf höhere Frequenzen legt, beispielsweise für Akustik-Gitarren oder Podcasting und Streaming, kann einen entsprechenden Filter auswählen.

Das MD 421-II zählt mittlerweile zu den Klassikern für Aufnahmen von Gitarren- und Bassverstärkern und Drums – besonders für Toms und Kick, aber auch für Snares. Sogar als Overhead kann das MD 421-II seine Stärken zeigen. Es ist natürlich ebenso für Aufnahmen von anderen Schlag- und Blasinstrumenten geeignet und wird zudem oft als Ansage- oder Gesangsmikrofon genutzt. Als starker Allrounder findet sich ein MD 421 in nahezu jedem Studio, in Lagerhallen oder Garagen, die zu Proberäumen umfunktioniert wurden, oder in Clubs auf der ganzen Welt.

Detailfülle und Fokus mit dem HD 200 PRO Monitoring-Kopfhörer

Der geschlossene, ohrumschließende HD 200 PRO ermöglicht Nutzern volle Konzentration auf den Klang – ganz egal, ob beim Üben, während der Aufnahme, beim Spielen, für einen Monitormix beim Gig oder einfach nur beim Musikhören. Der Kopfhörer liefert kraftvollen Sound mit breiter Dynamik und dämpft gleichzeitig effektiv Umgebungsgeräusche. Die weichen Ohrpolster und das ergonomische Design versprechen den Komfort, den Nutzer für lange Sessions benötigen.

Zum Ausstattungszubehör zählt ein zwei Meter langes, robustes Einzelkabel mit 3,5 mm Klinkenstecker und ein Adapter mit 6,3 mm Klinke.

Hier findest du den Deal: de-de.sennheiser.com/special-deals

Produkt: Sound & Recording 12/2019
Sound & Recording 12/2019
UNIVERSAL AUDIO APOLLO X4 - Desktop-Interface +++ AMPHION ONE18 - Passiver 2-Wege-Monitor +++ DJ SHADOW - Neues vom Sample-Guy +++ SONIBLE SMART:COMP – Einparkhilfe +++ HITS NACHGEBAUT: Ed Sheeran – Remember (feat. 50 Cent & Eminem) de/constructed

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Nett gemeint, aber leider viel zu spät. Der 421 Deal ist bereits seit Anfang Oktober vergriffen. Fragt doch mal nach, ob Sennheiser diesen nicht verlängern will!

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Der Thread dazu (dass das MD 421-II nicht mehr für 199,- Euro erhältlich ist) auf Recording.de hat inzwischen 10 Seiten: https://recording.de/threads/sennheiser-md421.234889/page-10

    Auf diesen Kommentar antworten
  3. Hallo, wenn ich dem “Special-Deals” Link folge, steht auf der Sennheiser-Seite des MD421 ein Preis von 399,- EUR.

    Bei Thomann und Music Store Köln werden 333,- EUR angezeigt.

    Laut Eurer Nachricht gilt der 199,- EUR Deal noch für den ganzen Oktober, oder war das eine Ente?

    Gruß
    Hajo Herz

    Auf diesen Kommentar antworten
  4. Es handelt sich hier um einen „Sponsored Post“ vom 14.10.2020. Also zahlt Sennheiser für die Werbung und müsste Interesse haben, dass die Aktion nicht zu „Bad Press“ wird. Einfach komisch, dass der Deal am 14.10.20 schon längst ausgeschöpft war!
    @soundandrecording: Ruft doch mal bitte bei Sennheiser an und klärt die Situation. Bei 10 Seiten Thread zum Thema auf Recording.de, scheint ein gewisses Interesse an der Aktion zu bestehen und ihr habt sicherlich den direkten Draht. Vielleicht schieben sie noch mal eine Auflage hinterher. Ich hoffe das zumindest!

    Auf diesen Kommentar antworten
    1. Liebe LeserInnen,

      Wir sind da schon dran und melden uns mit News zurück, sobald wir etwas wissen.
      Lieben Gruß aus der Redaktion.

      Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren