Virtual Tonewheel-Engine und mehr

Update für Roland Fantom

Roland stellt den Anwendern der Fantom-Workstation ein Update des Betriebssystems zur Verfügung.

Anzeige

Version 2.5 bringt eine Tonewheel-Engine (die aus Rolands VK-Serie stammt) zur Erzeugung authentischer Hammond-Sounds. Dabei lassen sich die neun Fader der Workstation als Drawbars zum “Kneten” der Sounds einsetzen. Es stehen Parameter für Percussion, Key-Click und Leakage zur Verfügung und es gibt natürlich einen Leslie-Effekt. Eine weitere Neuerung ist die vollständige Integration von Ableton Live. Die Sequenzer-Software kann jetzt mit Fantoms Bedienelementen gesteuert werden und man kann mit dem Touchscreen des Keyboards Clips in Lives Session-Menue starten.

Das Update kann kostenfrei downgeloaded werden.

Website

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren