A-121s Multimode-Filter mit vielen Möglichkeiten

Superbooth 22: Doepfer kündigt Stereofiltermodul an

Auf der Superbooth 2022 stellt Dieter Doepfer ein neues, nicht alltägliches Filter-Modul vor, das es in schwarz und dem klassischen Doepfer-Weiss ab Juni diesen Jahres gibt.

Anzeige

Das Modul A-121s ist ein zweifaches Multimode-Filter, das sowohl für Stereo-Anwendungen wie auch als parallel oder seriell geschaltetes Doppel-Filter eingesetzt werden kann. Die Filterschaltungen basieren auf einem Multimode-Filter mit einer Flankensteilheit von -12 dB/Oktave und sind identisch zu den Modulen A-121-2 bzw. A-121-3. Die Anwahl des Filtertyps erfolgt jedoch stufenlos von Tiefpass über Notch und Hochpass zu Bandpass. Bei den Bedienelementen und CV-Eingängen für die Steuerung der Filterparameter wurde jedoch speziell auf die Anwendung als Stereo- oder Doppel-Filter Wert gelegt. Es stehen sowohl Elemente für die gemeinsame wie auch für die individuelle Steuerung der Parameter Filterfrequenz (F), Resonanz (Q) und Filter-Typ (T) zur Verfügung. Für die Filterfrequenzen steht noch zusätzlich der Parameter “Differenz” (oder Delta, Spread) zur Verfügung, mit dem der Abstand zwischen den Frequenzen der beiden Filter von Hand oder über eine Steuerspannung eingestellt werden kann.

Mögliche Anwendungen:

  • Stereo-Filter: zwei getrennte Signale werden den Audio-Eingängen zugeführt. An den Ausgängen erscheinen die beiden gefilterten Signale, die Filterung hängt von den manuellen Einstellungen der Parameter und der zugeführten Steuerspannungen ab.
  • Serielles Mono-Filter: das Signal wird dem Audio-Eingang 1 zugeführt. Der Audio-Ausgang 1 wird mit dem Audio-Eingang 2 verbunden. Am Audio-Ausgang 2 erscheint das zweifach gefilterte Signal. Bei der Einstellung der Filter-Frequenzen und Filter-Typen muss darauf geachtet werden, dass noch ein Signal am Ausgang erscheinen kann (schaltet man z.B. einen Tiefpass und Hochpass hintereinander, so muss die Frequenz des Tiefpasses höher als die des Hochpasses sein, damit noch ein Signal übrig bleibt).
  • Paralleles Mono-Filter: beide Audio-Eingänge werden mit dem gleichen Signal versorgt (über die Normalisierung der Buchsen In1>In2). Mit Hilfe eine Mixer-Moduls werden die beiden Audio-Ausgänge gemischt.

Website

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.